Direkt zum Hauptbereich

Familienrezepte...

 Hallo Ihr Lieben!!!

Erstmal viele lieben Dank für die super lieben Kommentare und Mail zu meinem letzten Post!!!

JAAAA - Freundinnen sind was wunderbares!! - ABER

Familie auch, womit ich schon mitten in unserem Nachmittagsprogramm bin...denn Spritzgebäck (JA, Ihr lest richtig!!!) geht nur mit kompletten weiblichen Familieneinsatz...

 Nachdem es heute ganz schon frisch vor der Tür wurde, kamen wir auf die Idee Spritzgebäck zu backen. So genanntes Vor-Vor-weihnachtliches Gebäck ...

Das schlaue Buch mit den Familienrezepten rausgekamt, Kinder noch fix zum Lebensmittelhändler um die Ecke geschickt und los ging´s....








 Tante Annes Spritzgebäck

(mit absoluter Gelinggarantie!!)

500 g Mehl
3 Eigelb
250 g Zucker
250 g Butter
2 Päckchen Vanillezucker
(der GUTE!!)
1/2 Päckchen Backpulver
1 Eßl. Dosenmilch
1 Fl. Bittermandelöl oder Zitronenaroma

zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten
und ab in den Kühlschrank - so für eine Stunde und dann kanns losgehen




 Kleine Rechenaufgabe: ich habe 18 Eigelb verarbeitet ...na... ergibt ziemlich viele Plätzchen und müde Bäcker...aber ein Großteil ist schon zum Verschenken in Sicherheit gebracht (vor den gefährlichen männlichen Naschmäusen)


 zwischenzeitlich waren wir drauf und dran, uns von einem Teil  Teig zu trennen - es nahm kein Ende - da half nur eine fixe Kaffeepause...




 aber es ging dann doch voran. Habe mich heute für Hilfe aus der Steckdose enschieden, statt dem wunderschönen Nostalgie-Wolf von Oma... 

Sitze nun müde auf meinem Sofa und genieße noch eine kleine Stärkung!!!

mmmhhhh - es duftet im ganzen Haus...




 Wünsche Euch noch einen schönen Abend!!!

Machts Euch kuschelig!!!

Viele liebe Grüße von einer müden

Ulla
 


Kommentare

  1. Hallo du liebe,
    mein Mann und ich sitzen gerade bei Kerzenschein im Wohnzimmer und haben uns neue Buecher bestellt. Die ersten Plaetzchen back ich morgen. Gemuetlichkeit ist also vorprogrammiert :)
    Liebe Gruesse
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ach wie herrlich lecker!! Und was für eine Arbeit.
    Bin auch total müde, deshalb ein "Guts Nächtle"
    bis morgen. Melde mich morgen bei Dir. :-))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ...schön....so lecker Gebäck...schmeckt bestimmt super zu Kaffee!!!Auch Deine Bilder gefallen mir wie immer sehr!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    Euer Spritzgebäck sieht total lecker aus. Da Du ja eine Gelinggarantie gegeben hast werde ich mich mal an Dein Rezept wagen. Bis jetzt habe ich eher schlechte Erfahrungen mit Spritzgebäck gemacht, ich hatte wohl noch nicht das richtige Rezept.Eine Frage hab ich aber jetzt, was machst Du mit 18 Eiweiß? Werden da gleich noch Makronen gebacken? Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maja!
      Ich denke, es werden noch Makronen draus - die stehen im Moment noch im Kühlschrank und warten auf Zuwendung!!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  5. Liebe Ulla,

    Wahnsinn, so viele vor,vor Weihnachtsplätzchen. Lecker sehen sie auf jeden Fall aus.
    Ich hoffe, du erholst dich schnell wieder von deinem Backmarathon.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,

    hmmmm lecker !!!
    GsD ist für Spritzgebäck immer meine Mutter zuständig.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow...18 Eigelb das ist ne Menge! Und auf die Makronen bin ich dann schon gespannt!

    "Meine" Rezeptmarker würden übrigens sicher auch im Familienkkochbuch toll aussehen ;-)
    Und die Idee mit der Beigabe zu einem Buch als Geschenk ist auch gemerkt!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Hhhmmm, wie das duftet :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    das hört sich oberlecker an und sieht genauso aus!!! Schmackofatz, reich doch mal welche rüber :-))))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm, Ulla das sieht super aus :)
    Am Wochenende sollte ich auch mal sowas feines backen!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ulla
    Hast du wirklich 3Kilo Mehl verarbeitet? Das reicht jetzt aber bis Weihnachten.Ich habe auch so ein Heft mit Familienrezepten gesammelt und aus einem uralten Kochbuch rausgeschrieben.Für Weihnachten backe ich fast immer dieselben und letztes Jahr habe ich ein ganz leckeres ergänzt(von der lieben Susi die ihren Block jetzt geschlossen hat).Aber das Rezept habe ich jetzt.So und jetzt geh ich schlafen.Eine gute Nacht,aber so ein Plätzchen von dir als Betthupferl wäre auch nicht schlecht. Heide

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulla,
    es sieht so herrlich aus,
    lasst es euch schmecken!
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaube ich kann den Duft bis zu mir riechen! Die sehen so lecker aus
    Plätzchenbacken- das kann ich garnicht- na ja- Makronen gehen zur Not noch!

    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  14. Oh Ulla,
    da hätte ich jetzt gerne einen...meine Adresse ist...Kannst mir ruhig die nette Keksdose mitsenden.
    Ein leckere Rezept, da bin ich mir sicher. Spritzgebäck geht immmmmer. Mein Mann liebt es sehr, dass dazu führt, dass man auch immer etwas mehr haben muß. Er ist es sehr gerne. Kennst du das Krümmelmonster? Tja, das ist mein Mann!
    So, jetzt ist es raus!
    Lieben Lecker-Kekes-Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Bei sooo viel Teig hätte ich gestreikt! Aber lecker sehen deine Plätzchen schon aus.... :O)

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulla,
    egal, ob Vorvorweihnachten ist, ich finde Plätzchen backen unheimlich gemütlich und schön:-)))Und wenn dann alles noch so liebevoll aussieht, wie bei Dir, dann ist das doch perfekt:-)))
    Hab einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulla! Vielen Dank für das tolle Rezept! Die werde ich auf jeden Fall am Wochenende ausprobieren! Muß es Kaffeesahne sein? Geht es auch mit Schlagsahne?????Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja - ganz normale Kondensmilch reicht völlig!! Viel Spaß und liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  18. Mensch Ulla,

    ich bin ja so gar nicht die Plätzchen-Back-Fee. Und dann rührst Du sooo viel Teig an?? Und das ganze wird dann immer so dekorativ verarbeitet bei Dir...! Wie schaffst Du das nur bloß? Aber futtern tu ich gerne - zu gerne :o(
    Ich wünsche Euch viele schöne Kaffee-Stunden zusammen. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ulla

    Erst jetzt zeigt mir Blogger deinen Post an. Hm. komisch zur Zeit.
    Aber egal.... auf jedenfall sieht es mal wieder so Gemütlich aus bei dir. Meine Kinder wollten auch schon mit Backen anfangen *G*, aber ein klein wenig warten wir doch noch.
    *Obwohl* wenn ich dein´s hier so sehe ? Lecker

    VG Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ulla,

    da warst Du aber richtig fleißig, so viele leckere Plätzchen.
    Das mir die süße Keksdose gefällt, brauch ich Dir ja nicht sagen!!!!!
    Mir geht es so wie Elke, ich habe es auch nicht so mit dem Backen und wenn muss es einfach sein.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ulla,
    je nebliger das Wetter, umso mehr kann ich mich solchen Aufgaben widmen - wir haben nächste Woche Ferien, da könnte man so was glatt in Angriff nehmen. Dein Post macht Lust !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich habe auf dem Dashboard falsch geklickt... oje, liebe Tini!! Wollte Dich nicht löschen...Ich habe mit Umluft gebacken und den Ofen auf 190 Grad gewärmt!! Viel Spaß beim Backen und liebe Grüße!
      Ulla

      Löschen
  23. Liebe Ulla,
    ich kann sie jetzt noch riechen :-) Du Fleißige! Da hätte ich auch nicht auf die Hilfe aus der Steckdose verzichten wollen... Mein Spritzgebäck wird auch nach einem alten Rezept von meinem Opa gebacken (er war Bäcker).
    Lass es dir gut schmecken und hab ein gemütliches Wochenende!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  24. Oh du hast schon erste Plätzchen gebacken...
    Liebe Ulla,
    die Plätzchen sehen lecker aus. Genau das richtige für´s Wochenende. Bei uns soll ja der erste Schnee kommen... Danke, daß du uns das Familienrezept verraten hast. Ich liebe Spritzgebäck...*g*
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende!
    Lg Rosaline

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla