Direkt zum Hauptbereich

Leben...

 .... ist das was passiert, wenn man gerade was anderes vorhat...

Für uns ist heute ein nicht ganz alltäglicher Tag...vor einigen Wochen erhielt mein Mann Post von der  Westdeutschen Spender Zentale, dass er eventuell als Stammzellenspender in Frage käme. Wir sind beide schon seit Ewigkeiten typisiert, waren aber beide überrascht..... nach einigen Tests und Terminen stand fest, das er als Spender in Frage kommt, doch dem Patienten ging es wohl zu dem Zeitpunkt nicht so gut.Wir bekamen nur die Info, dass Micha von der allgemeine Spenderliste erstmal bis Oktober runtergenommen wurde ... und dann ging alles ganz schnell. Auf der Fahrt nach Mainz erhielten wir den Anruf, Termin zur Vorbesprechung wurde ausgemacht und seit Montag spritzt Micha sich nun das Medikament. In den Knochen werden nun vermehrt Stammzellen produziert. Die Knochen können nicht alle speichern und so treten sie in die Blutbahn über. Morgen muss Micha 4 - 5 Stunden an die Dialyse und die Stammzellen werden rausgefiltert.

Meine Gedanken sind in diesen Tagen immer wieder bei dem Menschen, der durch massive Chemo auf die Übertragung in die letzten Tagen vorbereitet wurde...welche Hoffnung muss er haben... wie geht es ihm... wird es klappen...

Diesem Menschen drücke ich alle Daumen und hoffe, dass all sein Hoffen erfüllt wird!!!

In 3 Monaten können wir nachfragen, ob er es geschafft hat...

Ich bete für ihn, dass wir nach dieser Zeit eine positive Nachricht erhalten!!!

Liebe Grüße
von einer heute sehr nachdenklichen 

Ulla

************************

Nachtrag 

 Micha hat alles problemlos überstanden und der Empfänger erhält nun zu diesem Zeitpunkt ( 18.00 Uhr)  eine Infusion mit den Stammstellen !!

Danke für Eure super lieben und mitfühlenden Worte!!

Es ist so schön, dass es Euch gibt!!!!

Liebe Grüße
Ulla




Kommentare

  1. Hallo Ulla,
    das finde ich absolut toll...wenn man so einfach und doch (oft) effektiv Leben retten kann!
    Daumen hoch für deinen Mann und die Daumen gedrückt, dass für den Patienten alles gut läuft!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ulla,
    es wäre so schön, wenn dein Mann einem Menschen das Leben retten könnte!
    Ich drücke ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,

    ich finde das großartig und hoffe, dass dein Micha dem Patienten helfen kann. Ich habe gerade Gänsehaut. Danke, dass du uns darüber berichtet hast.

    Ganz liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,

    toll, wenn man vielleicht einem Menschen das Leben retten kann !!!
    Ich habe mich letzte Woche typisieren lassen. Bei uns im Werk wurde eine Typisierung durchgeführt, weil der nahe Angehörige eines Mitarbeiters schon seit 5 Jahren einen Spender sucht. Und da jetzt keine Fahrerei usw anstand, bin ich direkt los.
    Hoffe mit Euch, dass Ihr helfen könnt.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    ich finde es wirklich toll, daß ihr euch typisiert habt. Es ist nur ein kleiner Schritt, aber es wird immer noch zu wenig gemacht. Ich hoffe und bete für den Patienten mit, der voller Hoffnung ist, seine Krankheit damit zu besiegen. Alles Gute deinem Mann für Morgen!
    Danke, daß du uns davon erzählst und halte uns bitte auf dem Laufenden! Das Leben ist nicht immer nur voll Sonnenschein, sondern hat leider auch viele Schattenseiten...
    Ganz herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    ich beobachte dein Blog schon länger als stille Leserin. Doch heute muß ich was sagen. Das was dein Mann auf sich nimmt ist wirklich heldenhaft. Ich hoffe es geht alles gut und dem Menschen kann geholfen werden. Ich drücke allen ganz fest die Daumen.
    Ganz liebe Grüße aus Hamburg
    Natalia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    es ist eben doch nicht immer alles heile Welt. Selbst hier holt uns die Realität ein. Deinem Mann und dem Patienten alles Gute! Bin ganz gerührt!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulla,
    es wäre so schön, wenn es klappt! Ich selbst bin auch schon lange registriert. Für die damalige Schulkameradin, für die ich die Registrierung durchgeführt habe, wurde leider kein passender Spender gefunden. Wie schön, wenn es doch mal passt, auch wenn natürlich die Ungewissheit bleibt, ob es klappt.
    Euch alles Liebe von mir!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla- Alles Gute für deinen Mann und vor allem Gesundheit für den jenigen der die Stammzellen bekommt - hoffe das er gesund wird!

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  10. liebe ulla,das ist ja wunderbar,dass dein mann jemandem stammzellen spenden kann.ich drücke feste die daumen das es dem jenigen hilft .deinem mann alles gute. liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulla,
    wie schön muss es für Deinen Mann sein, vielleicht einem totkranken Menschen helfen zu können. Ich drück ganz fest die Daumen, dass es klappt und die Hoffnungen des Patienten erfüllt werden.
    Wir sind auch registriert, haben aber bis jetzt noch keine Anfragen erhalten.
    Hab einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulla,

    wie besonders, wenn man spendet, obwohl man den Menschen gar nicht kennt, oder jemals kennen lernen wird. Aber alleine der Gedanke, daß man helfen kann, ist schon toll! Eine gute Nachricht über den Ausgang der Spende wünsche ich Euch, und dem Betroffenen!!!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ulla, es muss ein tolles Gefühl sein, wenn man(n) weiß, dass einem todkranken Menschen geholfen werden kann. Meine älteste Tochter und ich sind auch registriert und die kleine wartet schon, bis sie ende des Monats endlich 18 wird und sich auch typisieren lassen kann...
    Allen Betroffenen wünsche ich, dass auch für sie schon bald der passende Spender gefunden wird. Dem Empfänger, der Stammzellen deines Mannes drück ich auch ganz fest die Daumen.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulla,
    bei Deinem Post rollen bei mir die Tränen. Sofort kommen Erinnerungen an eine sehr,sehr schwere Zeit (als Angehöriger) in mir hoch. Meine Mama und auch mein Bruder hatten beide Krebs (keine Leukämie). Mein Bruder hat es geschafft zu überleben, meine Mama leider nicht. Hoffnung war in dieser Zeit der wichtigste Begleiter.
    Ich finde es wunderschön, das Dein Mann einem Menschen jetzt so viel Hoffnung geben kann (und sie ist ja auch berechtigt). Nur durch die Hoffnung kann man die Strapazen der Chemo, die Nachwirkungen und die Angst durchstehen. Ich drücke diesem Menschen so sehr die Daumen und hoffe für Euch alle auf einen positives Ergebnis.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulla,
    jetzt muss ich doch weinen... Das ist die andere Seite der Medaille, die, von der wir meistens nichts wissen wollen und sie gern mal verdrängen!!! Ich drücke dem, der die Spende erhält, beide Daumen und hoffe inständig, dass er es schafft!!! Für Deinen Mann hege ich große Bewunderung, dass er das tut!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulla,
    habe gerade eine Gänsehaut und es läuft mir ein Schauer den Rücken runter.... mir fehlen die Worte... ich komme später noch mal wieder...
    Liebste Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  17. Huhu!

    Finde ich ja klasse dass Dein Mann helfen kann!!!
    Ich hab, vor langen, langen Jahren auch mal Blut für eine Typisirung abgegeben.
    Allerdings hieß es damals dass wohl nicht genug Geld da sei um auch alle Blutspenden untersuchen zu lassen.
    Jetzt weiß ich nicht ob ich in der Kartei nun drin bin oder nicht.
    Ich glaub ich werd mal per mail nachfragen.
    Wäre ja blöd wen ich ein zweites mal typisiert werde.
    Soll ja recht teuer sein?

    Ich hoffe dass dem "Patient" geholfen wird!!!! *daumendrück*

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia!
      Wenn Du in der Spenderkartei bist, hast Du ein Schreiben mit Deiner Typisierungsnummer erhalten, die man aufbewahren soll. Man kann sich jederzeit beim Deutschen Roten Kreuz wegen einer Typisierung melden. Ich glaube, weiss es aber nicht genau, eine Untersuchung soll um die 50 Euro kosten, die durch Spendengelder finanziert werden. Ganz viele liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  18. Ich drück demjenigen sowas von feste die Daumen, das kannst du dir nicht vorstellen!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  19. DANKE ... an deinen Mann - er ist ein Held ...
    Ja ... ich drücke auch die Daumen das es klappt ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Hui, mir läuft gerade eine Gänsehaut runter.....so klasse, daß in deinem Mann ein Spender gefunden wurde !!!
    Ich drücke gaaaaaaanz fest die Daumen , daß alles klappt !
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ulla.......mir fehlen die Worte....ich wünsche dem kranken Menschen natürlich, dass alles gut klappt und er wieder gesund wird!
    Was wäre das für ein Gefühl für deinen Micha....unbeschreiblich.....!
    Für deinen Micha wünsche ich, dass er das alles gut übersteht!
    Ach was soll ich noch schreiben......bin tief berührt und wünsche EUCH alles Liebe & Gute!
    Anna
    PS
    Und Danke für deine lieben Grüßkes, Claudi hat sie mir ausgerichtet!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ulla,
    könntest Du eben meine Gänsehaut sehen....

    Ich zünde ein Kerzchen an und hoffe mit.
    Danke an Deinen Micha.

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Ulla,
    jetzt habe ich einen dicken Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Ich finde es sooooo klasse, dass Dein Mann einem anderen Menschen vielleicht das Leben retten kann. Froh bin ich natürlich, dass Micha alles gut überstanden hat. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken, dass alles gut ausgeht!!! Du wirst doch berichten?
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Schön das es Micha gut geht! Ich drücke ganz fest die Daumen dass alles gut ausgeht für den Betroffenen und er wieder ganz gesund wird!
    Ganz liebe Grüße,
    ☆ Tanja ☆

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ulla
    wow, deine Zeilen haben mich sehr berührt. Toll, daß der Micha so toll hilft. Ich find Euch megaklasse!!!
    War ja länger weg, mir ist vieles entgangen wie ich bemerke, offenbar hast Du schon vorher darüber gepostet. Ich muß gleich mal nachlesen.
    Wünsche Euch ein gutes Wochenende Ihr Lieben!!!
    Viele liebste Grüße von Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, viele Posts habe ich da nachzulesen. Das schaff ich heut nicht mehr. Am Wochenende werde ich hoffentlich mal bisschen mehr Zeit für ausgiebige Bloggerunden haben.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla