Direkt zum Hauptbereich

Premiere

... hatten Jana und ich gestern abend...

In Co-Produktion haben wir beiden unseren ersten Hefezopf gebacken und der diente auch sofort als Fotomodell!!!

Voller Spannung saßen wir gestern abend nicht vor dem Fernseher - NEIN - wir saßen vor unserem Backofen -na ... geht er... geht er nicht... und er ging wunderbar!!!

 War super einfach und ist sooooo lecker!!

 Rezept hatten wir von hier
(click)
Die Zeitschrift ist echt klasse!
 Selbst für so'n Backmuffel wie mich geeignet!

 Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!!!

Bis bald!

Jana & Ulla

P.S. Ich habe noch ein Blogger-Problem und kann keine Lösung finden.... Seid einigen Tagen kann ich mich bei Google (Follower) nicht mehr auf anderen Blogs anmelden - Es kommt immer der Hinweis, dass eine Bearbeitung nicht erfolgen konnte und ich es später noch mal versuchen soll. Bin ich ein Einzelfall oder hat jemand ähnliche Probleme? Würde mich über Hilfe freuen!






Kommentare

  1. Hallo liebe Ulla,
    der ist euch ja super gelungen.
    Ich backe mir meinen Hefezopf auch immer selbst .Schmeckt einfach am besten.....
    Lasst ihn euch schmecken!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Huuuuhuuuu liebe Ulla,
    das sieht sooo lecker aus. Schieb mal ein Stückchen rüber, habe noch nicht gefrühstück.
    Durch diese blöde Zeitumstellung kam Frau KunterBunt mal ausnahmsweise nicht aus dem Bett.
    Und jammert jetzt, das es schon soo spät ist.
    Wünsche Dir/Euch auch einen wunderschönen Sonntag. Wetter ist ja weltklasse.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei,
    na Euer Hefezopf sieht ja klasse aus!
    Mag ich auch soooo gerne ;-)
    A ganz liabs Grüßle und wenn ihr Lust habt,
    dann könnt ihr auch bei "backen mit Herz" verlinken.
    Einen herrlichen Sonntag wünsche ich Euch.
    ANDY

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Ulla
    Ich finde es toll.Ich meine nicht nur den Hefezopf, der sieht so lecker aus da könnte ich mir gleich ein Stück davon gönnen, sondern deine Mutter- Tochter Beziehung ist echt was Besonderes. Ich wäre in dem Alter nie auf die Idee gekommen mit meiner Mutter zu backen oder kochen.Heute bereue ich das,zumal meine Mama mit 50 Jahren gestorben ist und ich hätte noch viel von ihr lernen können.
    Lieben Gruß auch an Jana ein großartiges Mädel
    Heide

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulla, Hallo Jana!
    Der sieht ja richtig lecker aus!
    Ja, da könnte ich jetzt auch drauf!
    Und die Fotos machen auf noch mehr Appetit!
    Einen schönen Sonntag noch und ganz liebe Grüße an euch zwei
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulla,
    Deine Hefezopf....ahh...da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

    zu Deinem Problem: Du bist kein Einzelfall, bei mir gehts auch nicht und auch eine andere Bloggerin hat es auf meinem Blog erwähnt.
    Falls Du Deinen Blog unter Deinem Google+ Profil führst, kannst Du das Problem aber umgehen, indem Du den gewünschten Blog manuell im Dashboard zu Deiner Leseliste hinzufügst, dann übernimmt er das automatisch in Google+.
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE, für den Tipp!!!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  7. Ich liebe Hefekuchen, aber ich trau mich da nicht so dran... Euer Zopf sieht sehr lecker aus.
    Das Problem mit dem Folgen habe ich auch. Dachte, schon, da würde an meinem PC liegen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Mhhh, Euer Hefezopf sieht so lecker aus. Da war das Frühstück bestimmt perfekt. Ich liebe Hefezopf mit Marmelade, das ist einfach nur lecker.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    der Hefezopf sieht ja lecker aus, vielleicht sollte ich mich auch endlich mal trauen einen zu backen.
    Bei den wunderschönen Bildern läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  10. Der sieht ja lecker aus. Etwas selbstgemachtes ist auch immer viel besser.
    Ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ulla,
    der Hefezopf sieht sehr lecker aus und ist so schön aufgegangen, da hätte ich jetzt zu gerne auch ein Stück. Die Zeitschrift kaufe ich auch immer sehr gerne, da sind viele tolle Rezepte drin.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulla,
    uih, der sieht aber wirklich zum Anbeißen aus.
    Könnte ich auch mal wieder backen... plane ich mal für´s Osterfrühstück ein!
    Vielen Dank für diesen Tipp!
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. So ein Hefezopf ist ein feines Wochenendgebäck, wir lieben es auch sehr. Gestern kam der Teig an den Stock übers Feuer, die Kinder fandens toll, war es doch das erste Mal in diesem Jahr.
    Ich wünsche Dir eine sonnige Woche
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulla,
    sehr lecker sieht der Hefezopf euer Gemeinschaftsprojekt aus.
    Bei mir wird das leider nie was mit dem Hefeteig, irgendwie fehlt mir da die Geduld.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Mhmmm.... jamm jamm... der sieht vielleicht lecker aus. Wenn Du in meinen Bier- äh Kaffeegarten kommst, darfst Du ihn mitbringen. Ich liebe Hefezöpfe.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Huhu!


    Hmhmmmmm..... ich glaub ich kann ihn bis hierher riechen.....

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ulla, lecker sieht dein Hefezopf aus. Ehrlich gesagt, hab ich mal einen gemacht, der war so unförmig und breit, daß ich das lieber gelassen habe. Das Blogger-Problem habe ich auch übrigens. Ich kann mich nicht mehr eintragen bei anderen. Smillas Tipp habe ich gerade gelesen, mal sehen ob es funzt.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla