Direkt zum Hauptbereich

Erbeermarmelade und ein Wutanfall....

 Eigentlich bin ich ein alter Hase, was das Marmeladen einkochen betrifft - dachte ich.... am Fronleichnahmstag radelte ich voller Elan mit meinen Damen zum Erdbeerfeld, wir pflückten und naschten und trugen eine reiche Ernte nach Hause....
 dann wurde gewaschen - wieder genascht - geputzt, geschnibbelt, gekocht, gerührt und abgefüllt und ich freute mich über meine Marmelade - bis Samstag...denn da nahm ich ein Glas aus dem Regal und es war.... FLÜSSIG ... trotz Gelierprobe - KEINE Ahnung was da schief lief... erstmal bekam ich einen ausgedehnten Wutanfall!!! Klar - Fruchtsoße auf Vanilleeis - klar herrlich - aber 26 Gläser...wieviel Eis sollen wir da essen - also alles noch mal raus aus den Gläsern...
 wieder aufgekocht - Zitrone mit rein - wieder abgefüllt - diesmal nicht zu früh gefreut ...
 und YEAH - sie ist fest!  

Komischerweise hatte ich nach der Aktion 6 Gläser weniger - keine Ahnung wo die hin sind...aber dieses Jahr - DAS könnt Ihr mir glauben - werde ich jedes Marmeladenbrot doppelt genießen!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!!!

Viele liebe Grüße

Ulla

Kommentare

  1. Hallo liebe Ulla,
    also ich hätte da vermutlich auch einen Wutanfall bekommen :-)
    Bin da sehr cholerisch was das angeht :-)
    *lächel*
    Aber zum Glück ist sie dir doch noch mal gelungen.
    Wäre ja echt zu schade gewesen.

    Lecker sieht sie aus deine Marmelade.
    Mhhh...
    Marmelade einkochen ist ja ein LieblingsHobby von mir :-) So quasi.

    Hab es fein!!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. ...mhhhhhhhh, was da wohl schief ging, bohhhhh ich bleib da bei so was auch nicht ruhig.
    Dreifach genießen ;O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hi liebe Ulla,
    was für ein Desaster, aber das ist mir auch einmal passiert und ich hab die Aktion auch wiederholt.
    Also weniger hatte ich hinterher auch, aber ich glaub nicht ganz so viel Verlust wie bei dir !!!
    Das Brot mit dem Erdbeerherz gigantisch, könnte geradewegs reinbeißen :)
    Also genieß deine köstliche Marmelade.
    ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    das ist mir leider dieses Jahr auch passiert bei meinem Waldmeistergelee...vielleicht ist dieses Jahr ja ein Nicht-Gelier-Virus unterwegs :-)
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    du Arme...ich glaub, da wäre ich auch ein wenig ausgeflippt...Aber jetzt kannst du deine Marmelade in vollen Zügen genießen...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ulla,
    oh wie ärgerlich.. da kann man aber auch aus der Haut fahren!!!
    Deine Bilder sind wunderschön und zum " Anbeißen ".
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulla,
    oh was für eine Arbeit!
    Aber lecker sieht sie aus!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  9. Ach je liebe Ulla,
    aber Ende gut alles gut. hat ja doch noch geklappt mit deiner Marmelade.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ulla,
    ich kenne das Gefühl, musste meine Erdbeermarmelade auch nochmal kochen.
    Und mir geht es wie Dir, genieße die Marmelade jetzt doppelt.
    Tolle Fotos hast Du gemacht, würde jetzt am liebsten in die Küche laufen und ein
    Marmeladenbrot machen.
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulla,genau das ist meiner Tochter gestern auch passiert.Das war allerdings Schwarze Johannisbeergelee und jetzt lese ich hier es gibt noch einige mehr denen das passiert ist.Kann das sein, es liegt vielleicht am Zucker oder an der zu kurzen Kochzeit. Vielleicht stimmt die Kochzeit nicht die auf der Verpackung steht.Deine Bilder sehen so lecker aus,da könnte man glatt reinbeissen.
    Lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja echt ärgerlich! Bei mir warten gerade die Erdbeeren auf Verarbeitung!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  13. Oh du das sieht solo lecker aus!
    L.G
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ulla,
    willkommen im Club, dass ist mir letzten Montag auch passiert!
    Musste die Gläser alle wieder aufmachen und mit weiterem Gelierzucker aufkochen. Ich hatte allerdings nachher ein Glas mehr! Warum auch immer! Da heißt es einfach nur " ruhig" bleiben.
    Tolle herzige Fotos!!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Ich weiss nicht ob ich so schnell die Geduld gehabt hätte, alles wieder aufzukochen :-) . Ende gut, alles gut!
    Ich habe übrigens heute Dein Blog entdeckt und es gefällt mir sehr.
    Wünsche einen schönen Sonntag,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  16. Ach herrjeh....zum Glück hat es im zweiten Anlauf geklappt. Und die sieht sooooooooo lecker aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Ach Ulla,
    ich wäre auch wütend und ich hätte mir wahrscheinlich nicht die Arbeit gemacht und alles noch mal aufgekocht. Jedoch was soll man machen wenn es soooo viele Gläser sind, du hast das richtig gemacht und ich glaube, die Aktion wird dich bei jedem Biss in das Marmeladenbrot begleiten. Lass es dir trotzdem schmecken und danke für die schönen Fotos.
    LG Stine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ulla,

    das ist mir auch schon passiert. Ich seh das nicht so eng.
    Na und, müssen eben alle einwenig aufpassen beim Essen ;-)
    Aber so wie du es (fleißiger Weise) gemacht hast ist es natürlich perfekt.
    Ich wünsche dir, dass sie diesmal ganz besonders gut schmeckt!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ulla ..
    Respekt ...ich hätte es nicht nochmal aufgekocht, sondern die Gläser als Erdbeersosse verschenkt :)))
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ulla,
    wie man hier liest, ist das wohl einigen gerade in den letzten Tagen ebenso passiert.
    Vielleicht lags am Wetter? egal....dem Wetter kann man immer irgendwie die Schuld geben ;-)
    Deine Bilder sehen in jedem Fall wieder einmal super lecker aus....ich habe dieses Jahr noch gar keine Marmelade
    gekocht...wird langsam Zeit.
    Wünsch Dir einen schönen Sonntag,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  21. Hihi, also ich hätte das alles mit Eis geschafft ;) Sieht sehr lecker aus, lass dir deine Marmelade mal schön schmecken. LG Bine.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ulla,
    da ich im Marmeladekochen nicht so fit bin, weiß ich auch nicht, woran das liegt...
    aber egal, jetzt ist sie ja fest und lecker und Ihr könnt genießen.
    Deine Bilder sind wieder so schön....
    Und Dein Päckchen ist auch unterwegs...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. ende gut, alles gut! ;-) sieht soooooo köstlich aus!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  24. Auf jeden Fall sieht sie mehr als suuuper lecker aus Ulla!
    Enjoy!!!
    GLG, Brgitte ♥

    AntwortenLöschen
  25. Die Erdbeermarmelade sieht sehr lecker aus. Zum Glück konntest du sie noch retten,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Ulla,
    Deine Bilder sind ausnahmslos wunder-, wunderschön! Und die Marmelade sieht auch ganz köstlich aus!

    Schöne Grüße sendet Dir Anfrieda

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Ulla,
    hihi! Hättest du mich mal einladen sollen. Marmeladenbrot mag ich überhaupt nicht, aber Vanilleeis mit Erdbeersoße, hhhmmmm!
    Ich wünsche dir morgen einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Ulla,
    Mmmmhhh die sieht doch sehr, sehr lecker aus!
    Und so ein wenig Erdbeersosse ist auch nicht zu verachten :)
    Tolle Fotos hast Du uns da gezeigt!
    Liebe Grüße
    Edda

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Ulla,
    glaub mir, das geht mir auch seit Jahren gleich. Ich weiß jetzt woran das liegt ! Und zwar müssen die Erdbeeren richtig richtig reif sein, dann gelieren sie auch gut. Letztes Jahr hatte ich super Große und es war zu flüssig.Der Wassergehalt der Beeren ist anscheinend da zu hoch gewesen. Heuer hatte ich schöne dunkle REIFE und voila, es passt. Zucker nehme ich immer 1:1, auch wenns vielen zu süß ist, aber es geliert besser. Erdbeeren ist so eine Sache bei Marmelade.
    Viele Grüße sende ich dir mal wieder aus Bayern - Elke

    AntwortenLöschen
  30. Ja liebe Ulla, hast du da vielleicht genascht beim zweite Einkochen? Und ehrlich gesagt: Für mich wäre jetzt so ein satter Erdbeersaucenvorrat auch kein wirkliches Problem...
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  31. Ja, das war ärgerlich, liebe Ulla. Aber erfreulicherweise hat es ja doch noch geklappt mit der köstlichen Marmelade.

    Ich möchte auch noch pflücken und einkochen und hoffe, am kommende Wochenende passt es. Denn am letzten hat der Regen mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  32. da kann ich deinen Ärger völlig verstehen *gggrrrr* aber ich bewundere deinen Elan nochmal alles aus den Gläsern zu Löffeln und nochmal zu kochen *toll* und siehst du, deine Arbeit wurde belohnt !!
    Und liebe Ulla, deine Bilder sind soooooo schön *DANKE*
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Ulla,
    scheint wohl am Zucker zu liegen diese Jahr?
    So viele, denen es auch so ergangen ist und ich reihe mich mit ein. Meine Kirschmarmelade ist auch nicht fest genug, obwohl ich genau nach Packungsanweisung vorgegangen bin. Allerdings wusste ich nicht, dass man alles erneut aufkochen kann! Wieder was dazu gelernt :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla