Direkt zum Hauptbereich

Trennungsschmerz

mit einem dicken Augenzwinkern!

Hallo Miteinander - alle gut ins neue Jahr gestartet???
Seit Beginn des neuen Jahres habe ich ein altes Hobby reaktiviert - 
ich besuche Baustoffhändler jeglicher Art und dass mit meinem Mann! Unser Wohnzimmer wird (wie meine lieben Instas schon wissen) kernsaniert. Unser Haus ist ja schon 100 + und so hat unser Fussboden ziemliche Dellen bekommen und muss raus - und weil es so schön ist, meinte mein Gatte wir verputzen dann auch gleich die Wände und die Decke kommt auch raus, ach ja, wenn wir schon mal gleich dabei sind - neue Türen und Kamin- ist ja klar, oder??? - soweit der Plan!
Also gibt es heute eine Wohnzimmerabschiedstour, denn die ersten Vorbereitungen gehen jetzt schon los, obwohl die Grossbaustelle erst für Februar geplant ist.. 


 

 Ein bisschen neue Deko habe ich dann doch noch aufgestellt - der Weihnachtsbaum wollte partout seine Nadeln nicht bis Ende Januar behalten - zu dumm!
Also gibt es statt Weihnachtkugeln nun Beton im Mooseimer!

 Beim "Rot" war der Trennungsschmerz dann unerträglich und die Kissen dürfen noch ein bisschen bleiben!



 Aus meinem Blumenkorb habe ich noch einen Lampenschirm gebastelt. Eigentlich sollte der in die Küche, macht aber noch einen Zwischenstop im Wohnzimmer...
 Von unserem Kamin kann ich mich soooo gut trennen! Da freue ich mich echt auf ein neues Modell, obwohl er mir viele Jahre sehr gut eingeheizt hat!... ich weiß... ich bin soooo undankbar...
 ...bei mir herrscht noch Winter und da darf mein heißgeliebter Kakao natürlich nicht fehlen....
Ich wünsche Euch nun eine schönes Wochenende!
Fliegt nicht weg!!

Was ich nun machen werde, könnt Ihr unten lesen!

Macht's Euch fein!

Bis bald!
Ulla 




Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    da habt ihr ja einiges vor!
    Manchmal es Zeit für etwas Neues, obwohl es sehr schön bei dir ausschaut.
    Ich wünsch dir guuute Nerven für den Umbau (ich hab das selber gerade hinter mich gebracht, jedenfalls fast, denn die Kellertreppe ist noch nicht fertig).

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  2. Dein Wohnzimmer ist sehr schön, ich kann aber gut verstehen, dass manchesmal etwas neu gemacht werden muss! Was machst du dann mit dem alten Kamin? Kann man so etwas recyceln?
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja!
      Ich denke, wir bringen ihn zum Bauhof und dort wird man uns sagen, was zu tun ist. Er ist ja hauptsächlich aus Stahl und nach mittlerweile 15 Jahren kann ich das Teil nicht mehr sehen. Drinnen ist Schamottstein der ziemlich marode ist und ich habe keine Ahnung was zu tun ist...Hab ein schönes Wochenende! Ulla

      Löschen
  3. Liebe Ulla,
    mir hat es leid getan, als ich den Tannenbaum verbannt habe. Der Rest war nicht so schlimm.
    Aber was auf Dich zukommt ist schon heftig. Ich wünsche Dir starke Nerven, bewahre die Ruhe und natürlich ganz viel Spaß beim Aussuchen.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich frag mich schon die ganze Zeit wie ihr dann noch die Treppe erreicht, wenn es dort erstmal losgeht?
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, liebe Tanja - ich hab selber noch keine Ahnung, da ja das Wohnzimmer unser absoluter Durchgangsraum ist....Bin gespannt, was Micha sich einfallen lässt!...

      Löschen
  5. Hallo Ulla,
    vom Tannenbaum habe ich mich dieses Jahr nur schwer trennen können,
    der gute hat keine einzige Nadel verloren.
    Leider wurden die Bäume bei uns gestern schon abgeholt.
    Auf das Wohnzimmerprojekt bin ich schon ziemlich gespannt.
    Ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    da habt Ihr Euch ja viel vorgenommen. Ich bin schon ganz gespannt auf Bilder vom neuen Wohnzimmer.
    Hübsch hast du es dekoriert.
    Nun viel Kraft und Energie für Eurer Projekt.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ulla,
    da beginnt Ihr das neue Jahr ja voller Tatendrang. Bin schon ganz gespannt wie es werden wird. Die Idee mit dem Lampenschirm finde ich toll. Muss man da was bestimmtes beachten bzw.verrätst Du mir, wie Du es gemacht hast?
    Ein gemütliches und hoffentlich nicht zu stürmisches Wochenende wünscht Dir Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ulla,
    da kommt ja ganz schön Arbeit auf Euch zu.
    Und gaaanz viel Spaß beim Aussuchen und Einrichten.
    Stürmische Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ulla, Euer Wohnzimmer ist so schön und gemütlich, da brauchts doch fast keine Erneuerung? ;-)
    Dennoch... ich bin gespannt wie Flitzebogen. Ich wünsch Dir viel Spaß, Kraft und Nerven für die Renovierung.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulla,
    bitte nieeee wieder so einen Posttitel (grins)....ich habe mich echt erschrocken und dachte zuerst du willst dich von deinem Blog trennen. Nun schlägt mein Herz wieder ruhiger! Das wird eine große Aktion für euch, aber ich weiß jetzt schon es wird großartig. Ich wünsche euch für euer Vorhaben Kraft, Ausdauer, Gute Nerven und immer ein wenig Humor, wenn es mal drunter und drüber geht.
    Sei lieb gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulla,
    da bin ich schon sehr gespannt, wie euer Wohnzimmer hinterher aussieht...ich drück euch die Daumen, dass alles ohne große Probleme funktioniert...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulla,

    jetzt hab ich grad gedacht, Du wanderst komplett zu Instagram und machst hier dicht.
    Gottseidank trennst Du Dich nur vom Ofen und vom Fussboden Deines Wohnzimmers.
    Ich weiß wieviel Arbeit so in einem alten Haus stecken - meins ist zwar noch keine Hundert doch ich wurde immer wieder überrascht, was so alles zum Vorschein kommt, wenn man die Zimmer kernsaniert.
    Das Wohnzimmer haben wir vor ein paar Jahren gemacht, da hab ich nämlich immer beim Saugen die einzelnen Fussleisten vom Boden hochgezogen. Heute freue ich mich, trotz der vielen Arbeit, dass ich den Schrittt zum Radikalen gewagt habe. Vor zwei Jahren wollte ich nur das Gäste-WC streichen und hab dabei einen Wasserschaden entdeckt. Innerhalb von einer Nacht wurde entschieden das komplette Bad, das darüber lag, gleich mitzusanieren.
    Der Baumarkt ist definitiv der Ort, an dem ich mich am meisten aufgehalten habe. Ich habe soviel gelernt, dass das Renovieren auch ein wenig Spaß gemacht hat.
    Die Arbeit und Sauerei, die wird hinterher belohnt. All die Mühe ist es wert und man schätzt das Häusle umso mehr.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Ausdauer und auch ein bisschen Spaß und Vorfreude auf das Neue und Schöne was kommen mag.

    Es grüßt Dich lieb und hab noch einen schönen Sonntagnachmittag

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulla,
    das hört sich nah richtig viel Arbeit an. Und zwischendurch wird es bestimmt auch ziemlich ungemütlich. Wie gut, dass Ihr so eine schöne große Küche habt!
    Ich bin schon ganz gespannt, wie es später aussieht, wenn alles fertig ist. Wie ich dich kenne, wird es bestimmt traumhaft schön.
    Alles alles Liebe, Britta

    AntwortenLöschen
  14. Meine Liebe,
    danke für Deinen Kommi grad bei Insta ;:-)
    Bin auch hier gleich verschwunden. Wie gesagt, was eine Baustelle.
    Aber es wird danach soooooooooooooooooooo toll werden und dann kannste
    wieder so richtig loslegen.
    Wünsche Dir gute Nerven, viel Freude trotzdem.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Heisse Schokolade, die könnte ich gerade auch brauchen, liebe Ulla!
    Da steht Euch ja ein großes Projekt bevor. Uiii, dass wird sicherlich viel Arbeit. Aber die wird belohnt.
    Alles Gute wünsche ich Euch für den Umbau - und vielen Dank, dass Du uns noch so schön in Deinem Haus mitgenommen hast!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ulla,
    na da wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen für das Vorhaben. Vielen Dank für die schöne Idee mit dem Korb als Lampenschirm. Hat mir sehr gut gefallen!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ulla,
    den Trennungsschmerz von "rot" kann ich ganz gut verstehen! Den hätte ich auch.
    Ein wahnsinniges Projekt das ganz viel Ausdauer benötigt, so viel Arbeit.
    Ich bin ganz schön neugierig auf das Neue!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla