Direkt zum Hauptbereich

Abgebrannt...





...waren so einige Kerzen leider noch nicht, bevor sie einer Staubattacke zum Opfer fielen...

Hallo am Montag!

Letzte Tage schaute ich in einen Kerzenkorb und entdecke unter einer Menge Staub ein paar vergessene Kerzen - hust...

Sofort Mülltüte auf und wech damit - doch STOP!
Vielleicht ist ja noch was zu retten...

Also schön sahen die Teile nicht mehr aus, auch wenn es auf dem Foto anders aussieht. Der Staubfilm ging leider nur begrenzt ab. 

Also ab in den Topf mit den Dingern und einschmelzen!


Hierzu nehme ich immer mein Flohmarktmodel, was super auf meinem Induktionsherd funktioniert.

Schitte - keine Dochte mehr da... aber was schwimmt da im Topf...Dochte!!! Bin ja auch BLÖD! Also die Teile vorsichtig rausgefischt und trockengelegt!

Ein paar geeignete Gläser gesucht.. erst mal ausprobieren, ob es klappt...


Den Docht einfach zwischen 2 Schaschlikspieße gequetscht und mit Gummiband fixiert.


...doch das Ende wollte nicht dahin, wo ich es haben wollte - also Heißkleber untenrein und angeklebt! Ging prima!...und weil es oben auch so eine wackelige Angelegenheit war, gab es dort auch noch ein paar Tropfen. Alles ließ sich am Ende rückstandslos entfernen!

...hier einmal die roten Reste in meiner Teetasse...


...bin ganz verliebt!
...und der olle Pott ist auch wieder salonfähig !

Brennen übrigens prima!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Ulla



Kommentare

  1. ... gut dass nix abgebrannt ist ;O)
    Gefällt mir nämlich sehr so!
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulla,
    ich mach das auch immer öfter mit unseren Kerzenresten, denn da bleibt immer mal was über... Aber auf die Idee, die alten Dochte zu verwenden bzw. die Dochte mit Heißkleber zu fixieren, bin ich noch nicht gekommen - wird sofort "im Hinterstübchen" abgespeichert... ;o)
    Dir auch 'ne schöne Woche!
    LiebGruß
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla, super Wachsverwertung klasse Idee und eigentlich gar nicht so schwer, dank deinem Tipp mit der Heißklebepistole (da musst ich ja doch mal schmunzeln) kann eigentlich nichts schiefgehen. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Recyclingidee, liebe Ulla!
    Deine Kerzen sehen richtig chic aus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla!
    Es wäre wirklich schade drum, wenn du so praktische und weiterverarbeitbare Kerzenreste weggeschmissen hättest. Du siehst ja selbst was man wunderbares draus zaubern kann ;D
    Hab eine tolle Woche. LG; Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    am Besten gefällt mir die Kerze in der Teetasse.
    Ich finde Kerzen selber herzustellen richtig schön, hab es mir aber selbst noch nicht zugetraut.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    Du hast immer Ideen. Aber Recht hast Du, nicht immer so schnell alles wegwerfen.
    Wir Frauen finden doch immer noch nen anderen Einsatz für viele Teilchen.
    Sehen super aus, die eigenene Teelichter. Drück Dich und wünsche
    Dir einen tollen Dientag.
    GGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ulla,

    muss ich ja wirklich sagen, die Kerzen sehen super aus. Aber ich glaube, deine Arbeit mit dem Docht, da hätte ich wohl nicht die Geduld für gehabt ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    ich habe in meinem Bastelvorrat schon seit Ewigkeiten Wachs zum Schmelzen.
    Vielleicht schaffe ich es nun endlich - motiviert durch DICH! - auch mal zu schmelzen??!?
    Behältnisse dafür würde ich sicherlich auch noch irgendwo finden.
    Danke für die Inspiration, Ulla!
    Liebe Grüße schickt Dir die ANi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulla,
    eine schöne Idee!
    Auch hier steht noch eine Tüte mit Wachsresten rum, die sollte ich jetzt wirklich mal verarbeiten...
    Mal sehen, vielleicht hast Du mir jetzt den letzten "Schubs" gegeben ;-)
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulla,
    wieder mal ein super Idee, die auch noch so dekorativ ist.
    Gefällt mir, ich sollte auch mal auf Kerzensuche gehen...
    Dir einen sonnigen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hi Ulla,
    auch wennn ich sonst ja immer erstmal alles aufhebe, so bin ich beim
    Kerzenstumpfen-Reste-wegschmeißen ganz fleißig....ärgerlich, wie ich jetzt denke!
    Sind nämlich gar nicht schlecht geworden Deine neuen Kerzen!

    liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee!
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulla
    das ist eine echt praktische Idee. Ich bin momentan mächtig
    am Rumräumen und Ausmisten und habe tatsächlich eine ganze
    -große- Tüte voller angebrannter Stumpenkerzen zusammen
    bekommen. Weggeschmissen hab ich sie noch nicht und so überlege
    ich mir jetzt ob ich das jetzt auch so mache wie Du.
    Die Kerzen sind nämlich klasse geworden!!
    Viele liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  15. Hej Ulla!
    Das ist ja mal wieder eine tolle Idee!!!!
    Warum auch wegschmeißen ;O) Ich werde gleich eine Kerzenkiste rauskramen und auf dem Flohmarkt am Wochenende nach einem alten Kochtopf suchen! Fehlen also nur noch die Dochte ... schaff ich auch (grins)!

    Hast auch wieder super schöne Bilder gemacht ;O)
    War schön bei Dir !

    Bis bald mal wieder ....
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Ulla,

    das mit dem Staub kennt bestimmt jeder ... ich versuche das immer mit einem weichen tuch abzuwischen ...
    geht aber nur bedingt ... von daher ist deine Idee gut ...
    Übrigens "Babybel"-Käse-Wachs färbt gigantisch gut ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Idee wäre ich nie gekommen - super!! Danke für den Tipp liebe Jutta!!!
      Schönen Feiertag!!
      Ulla

      Löschen
  17. Liebe Ulla,
    das mit dem Staub kenne ich... Den Staub wegschmelzen :-) ist ein klasse Idee!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Nur nichts verkommen lassen! Meine alten Kerzen hab ich meiner Mama gegeben, sie verwendet sie noch für die Laterne vor dem Haus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla