Direkt zum Hauptbereich

Zwiebelkuchen

Hallo zusammen!!

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu unserem Hochzeitstag! Ich habe mich echt gefreut und wir hatten einen wirklich schönen Tag - wir waren beide arbeiten und jeder anschließend zum Elternabend in der Schule... besser geht's doch nicht, oder???

*grins* 

Heute habe ich unser Zwiebelkuchenrezept für Euch! Mittlerweile ist es Tradition, sobald der Federweiße im Kühlregal auftaucht, dass wir mit unseren Freunden Zwiebelkuchen backen! Unser Rezept hat sich viele Jahre bewährt und so möchte ich es heute an Euch weitergeben!

Samstag war es dann soweit! Noch schnell etwas Tischdeko zaubern... ich habe aus der neuen "Romance" die Toaststecker nachgemacht! Rezept ist super angekommen - man sollte die Teile nur nicht im Backofen vergessen...echt blöd... dann sind se schwarz...also soo grenzwertig schwarz...




Gut... das Backofendrama kam dadurch zustande, dass ich noch auf die schnelle Bestecktüten basteln wollte..



Jetzt wird aber gebacken:

Ihr braucht:
1 Päckchen Hefe Garant
375 g Mehl
1 TL Salz
225 ml Wasser
1 EL Öl

Teig kneten und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen!

Alternativ geht auch super eine Backmischung für Pizzateig!

Dann 1 Kg Gemüsezwiebeln
in Ringe schneiden, andünsten

200 g Schmand
165 g Frischkäse ( am besten so ein leichter)
Salz , Pfeffer
1 EL gemischte Kräuter (TK)
1 EL Pizzagewürz

unterheben und abschmecken

alles auf den Teig
180 Grad Umluft - ca. 20 Minuten

anschließend gehackte Petersilie drüberstreuen

leider ist da Foto nicht so doll - die hungrige Meute saß mir im Nacken
O-Ton.... jetzt mach mal hinne!




Ich wünsche Euch eine schöne Woche!!

Liebe Grüße

Ulla




Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    das schaut aber wirklich lecker aus und dann hast du es wieder so schön dekoriert.
    Du machst dir aber auch immer so ein Mühe, wirklich toll.
    Hab noch eine feine restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla
    das hört sich ja so lecker an. Ich liebe Zwiebelkuchen und dann auch noch ohne Speck. herrlich. Es sieht wirklich einladend bei dir aus.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja!
      Das Rezept in von WW - also absolut figurfreundlich - trotz Schmand!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  3. ... mhhhhh, ich rieche den duft förmlich an mir vorbeiziehen, für mich muss da immer noch ein bisschen Soeck mit rein!
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla ,
    das sieht alles sehr nach Herbst aus, ja der Herbst ist eigentlich so toll. Habe heute die ersten Feigen genossen. Mit Gorgonzola und einem Gläschen Wein. Wenn die Küche doch schon da wäre - Geduld ist nun wirklich nicht meine Stärke. Ich liebe Zwiebelkuchen - aber kein Backofen zur Zeit.
    Lieblingslandgrüße - Petra

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super lecker aus, vielen Dank für das tolle Rezept.
    Wunderschöne Bilder,
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    das ist ein tolles Zwiebelkuchenrezept! Danke schön, das werde ich mal ausprobieren!
    Die Idee mit den Papiertüten für's Besteck finde ich auch wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Spätsommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulla,

    danke erst einmal für das tolle Rezept, dass werde ich mal ausprobieren :)
    Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ulla,
    ich liebe Zwiebelkuchen mit Federweißem. Dein Rezept werde ich demnächst ausprobieren. Das klingt einfach und lecker, so ist es mir sowieso am liebsten.
    Die Pilzchen sind so hübsch. Das Rezept werde ich mir wohl auch mal suchen.
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Zwiebelkuchen-Essen mit Freunden hat auch bei uns Tradition. Gerne werde ich in diesem Jahr mal deine Version servieren. Danke für das Rezept.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla