Direkt zum Hauptbereich

DIY - Kalender



 Hallo zusammen!!

In diesem Jahr hatte ich schlichtweg vergessen, mich um einen schönen Familienkalender zu kümmern. Alles was ich jetzt noch gefunden habe, gefiel mir nicht. Doch das Terminchaos nahm seinen Lauf, als ich den ersten Zahnarzt Termin von Jana nicht im Blick hatte - also mußte eine Lösung her.

Im Baumarkt habe ich aus der Restkiste eine Sperrholzplatte mitgenommen.

Aus meinen Unmengen Pappresten Etiketten gestanzt, die Platte schwarz gestrichen - zu blöd - die Farbe war alle, so dass ich noch mal los mußte...

Etiketten platziert und Nägel eingeschlagen.

Der Monat wird durch eine Klemme ausgetauscht, weitere Etiketten finden sich im Kästchen daneben.

Für einen Termin wird das Etikett gewendet, so dass es weiß erscheint und sofort auffällt. Der Rest darf fröhlich bunt abhängen....


 Die Etiketten für den nächsten Monat haben eine andere Form, so dass man die Monate nicht verwechseln kann. Mal sehen, wie das so klappt!

 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, für das ich alle Termin im Blick habe. Gleich gibt es lieben Besuch!

Liebe Grüße

Ulla

Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    ganz wunderbar. Ich bin begeistert. Das gefällt mir sehr, sehr gut :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Freude beim Termine planen.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich toller Anblick euer Kalender. Ich bin gespannt ob er sich bewährt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,
    ich bin ja nicht der größte Kalenderfreund, finde ich meist schwer in die restliche Deko einzupassen und da ist dein Kalender echt mal was Besonderes, sieht schick aus und ich hoffe du behältst den Durchblick!
    Ein schönes restliches Wochenende, liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    das ist ja mal wieder eine schöne Idee.
    Gefällt mir super.
    Und eigentlich ja auch ganz leicht gemacht.
    Dir einen schönen Abend mit Eurem Besuch,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Idee ist das.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee. Ich fürchte nur, für mich nicht umsetzbar. Ich hätte vermutlich fast nur weiße Schildchen hängen. :)))

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Eine supertolle Idee!! Und so viel schöner als die üblichen Kalender.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulla,
    was für eine tolle Idee, die auch noch sowas von hübsch aussieht!!!
    Da bin ich richtig begeistert und überlege gerade, wo ich so einen Kalender bei mir noch unterbringen könnte.....
    Liebe Grüße
    smilla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    das ist eine richtig schöne Idee!
    Ich glaube, so etwas ähnliches werde ich mir nachbasteln, allerdings nicht als Kalender, sondern als ToDo-Liste für meine Nähaufträge. Das müsste doch auch gut klappen.
    Danke für den guten Tipp!
    Viele liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee !!
    ♥-lich
    Fräulein KidsliKids

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und der Kalender sieht superschön aus! Bin gespannt, ob Du mit dem System klarkommst... für mich klingt es ein bissel kompliziert, muss immer auf einen Blick sehen, was diese Woche/diesen Monat alles ansteht ;-)

    Liebe Grüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Das nenne ich mal eine kreative Idee ...
    Super schön ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Aussehen tut er super toll- der würde mir auch gefallen... Aber wie praktikabel ist es immer nur einen Monat zu sehen? Was, wenn du die Termine für den nächsten Monat Oden den Zahnarzt in nem halben Jahr eintragen möchtest? Wie bzw. Wo machst du das?

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Catrin,
      zum Glück habe ich noch meinen Taschenkalender für den Notfall!!!
      ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla