Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

DIY: Frühstückset

Diese Woche hatte ich endlich mal Zeit und richtig Lust zum Basteln! Ich hatte mir ein paar Kleinigkeiten zum Bemalen besorgt und die Eierbecher sollten so richtig österlich werden - doch beim Bemalen habe ich mich spontan für die schlichte Variante entschieden, die ganzjährig nutzbar ist und nicht in ein paar Wochen wieder im Keller landet. Also nix mit Osterhasen & Co.! Meine kleinen Sets kamen gestern erstmalig zum Einsatz und meine Mitbewohner waren begeistert! Wie gut, dass man jetzt auch wirklich weiß, was für ein Teil man in der Hand hält! Die Minisalzstreuer sind echt am Besten! Jana und ich prügeln uns regelmäßig um den Streuer und so hat jeder seinen eigenen!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!!
Liebste Grüße
Ulla


Home: Mädchenküche!

Im letzten Jahr ergatterte ich im Ausverkauf eines Baumarktes verschiedene Tapetenrollen, so auch diese!
...und irgendwie lachte die mich aus meiner Tapetenkiste an! Also ran ans Werk und Tacker raus! Damit es nicht zu verspielt wird, habe ich schwarze Akzente gesetzt.
U.a. durfte mein schwarzer Hase aus dem Keller hoch. Als ich den vor 2 Jahren ansprühte, wollte mein Mann mich einweisen lassen.  SCHWARZE Hasen - wie sieht dass denn aus??? Die waren doch so schön gelb und grün - mein Mann hat eine Farbsehschwäche, nur so zum Verständnis...tztz Heute bekommt man schwarze Osterhasen übrigens in jedem Dekoladen!
 Das Regal habe ich ebenfalls in der Fundgrube eines Möbelhauses entdeckt und die häßliche Rückwand entfernt!

Da noch meine Freezerschablonen griffbereit lagen, wurden noch die Kissen gepimpt! Im Diakoniekaufhaus liefen mir 3 Schulstühle für insgesamt 4,50 EUR über den Weg, klar, dass die mitmussten!

Ich wünsche Euch einen entspannten Freitag und einen schönen Start ins Wochenende!!
Lieb…

Unterwegs - Adele & Clodwig in Ottensen

Lieblingsdinge!!!
Genau die findet man hier - in den schönen Cafe und Laden "Adele & Clodwig"
Als wir das letzte mal in Ottensen waren, hatte ich leider keine Zeit mehr für einen Besuch, aber dieses mal stand es fest auf meinem Plan. Also machten wir uns am Samstag morgen auf den Weg Richtung Ottensen um erst gemütlich über den kleinen, aber feinen Markt zu bummeln und anschließend einen leckeren Kaffee in dem gemütlichen Kaffee zu trinken!





Eine riesen Theke voller Leckereien!! Wer kann da schon wiederstehen!
Schöne und etwas ausgefallene Dekosachen. Dinge die man nicht in jedem Laden findet!

Bemerkenswert fand ich den Hinweis an der Tür, dass man (ich glaube es waren 4) Kinderwagenparkplätze  vorhanden sind!!!
Es werden u.a. auch Lesungen aus Kinderbüchern angeboten!

Adresse und Öffnungszeiten findet Ihr hier:
CLICK






Eine weitere wunderschöne Perle Hamburgs und ich war mit Sicherheit nicht zum letzten mal da!
Liebe Grüße
Ulla



Home: frische Farben

Juhu, wieder eine halbe Woche um und dem Frühling ein Stück näher!! Nach den letzten grauen Tagen brauchte ich ein bisschen was Helles und mit wenigen Handgriffen zog ein wenig Frühling ein!

Ein paar neue Kissen hier, ein bisschen Deko da und schon hat der Raum eine andere Stimmung, ohne großen Aufwand!
Einigen alten Kissenbezügen bin ich mit Stoffmalfarbe und Freezerpapier zu Leibe gerückt! Auch hier ist die Veränderung super schnell gemacht!


Schöne Restwoche!
Liebe Grüße von einer sich den Frühling herbeisehnenden 
Ulla


DIY: Untersetzer für die kleine Kaffeepause

Neulich im Supermarkt konnte ich nicht an diesen "1EURO" Aufstellern vorbei gehen und fand dort kleine Frühstücksbrettchen und ein Paket Filzuntersetzer - soooo günstig - kann man ja nicht liegen lassen, oder???
Also ab in den Einkaufswaagen und zuhause die Heißklebe flott gemacht. Die Filzuntersetzer einfach auf die Brettchen geklebt, so dass die Tasse für den Transport zum Tisch rutschsicher steht.

Daneben noch ein bisschen Platz für die süßen Dinge des Lebens - in diesem Fall wurde mein Latte mit Eierlikör gepimmt!  LECKER!!! 

Schönen Sonntag!
Ulla


Unterwegs - Sternenschanze "Hallo Kleines"

Hallo zusammen!
Letzten Freitag habe ich meinen Mann im Miniatur Wunderland geparkt und wollte ein wenig über die Sternenschanze bummeln. Doch mein erstes Ziel, "Die Wohngeschwister", waren verschwunden und damit auch meine gute Laune! 
Mittlerweile weiß ich, dass sie umgezogen sind, da die Miete wohl unglaublich angezogen hat.
Den neuen Laden findet Ihr hier:
CLICK
Also Zeit für ein Tässchen Tee  und ich fand ein nettes, schnuckeliges Cafe auf dem Weg zur U-Bahn
"Hallo Kleines"
CLICK
Die Idee, den Teebeutel mit dem Holzstäbchen aufzuspießen ist einfach und genial. Wenn der Tee fertig ist, einfach den Beutel mit dem Spieß aufrollen, kein lästiges Gewirr um meinen Teelöffel und Spritzer rund um die Tasse!

Gemütlich, eine tolle Karte und ein umwerfend leckerer New York Cheesecake - der hat es leider nicht mehr auf's Foto geschafft!


Ich hatte wirklich Glück. Als ich reinkam, war es rappelvoll und wie von Zauberhand leerte sich das Cafe, so dass ich ungestört knipsen konnte.

DIY: einfache Bestecktaschen

Vor einiger Zeit habe ich versehentlich eine extradicke Filzplatte gekauft, mit der ich nichts anfangen konnte - also erstmal Schublade auf, Filz rein, Schublade zu - und vergessen
Bei Frühjahrputz im Arbeitszimmer kam das Ding wieder zum Vorschein und damit auch die zündende Idee, als ich mein überquellendes Stoffreste- Depot so besah!

Ich habe einfach aus dem Filz einfache Platten geschnitten und Banderolen genäht. 
Fertig!
Es gibt viele verschieden farbige Banderolen, die ruckzuck ausgetauscht werden können - perfekt für den Alltag, denn ich finde auch eine einfache Stulle sieht auf einem nett gedeckten Tisch gleich viel leckerer aus!




Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!
Ulla


Unterwegs - Isemarkt & TH2 in Hamburg

Freitagsmorgens in Hamburg! Isemarkt
Ich bin ja eine ehemalige teilzeit Marktfrau, da meine Eltern ein Marktgeschäft haben. In den Ferien und am Samstag hieß es früh raus aus den Federn und ab zum Markt! 
....und noch immer liebe ich Wochenmärkte und wollte unbedingt mal auf den Isemarkt!
Somit machten Micha und ich uns am Freitagmorgen auf den Weg!!
Mit der Bahn zum Haltestelle "Eppendorfer Baum" und wir waren sofort im Getümmel!


...tolle Blumenstände... vor allem sehr individuell gestaltet!

...das Wort Marktcafe bekommt hier eine ganz neue Bedeutung.... Ein toller Kräuterstand! Ich hätte soooo viel einkaufen können - naja, die Hotelküche hätte sich vermutlich gefreut!

Der Markt war wirklich was besonderes, unglaublich lang und mit einem wunderbaren Sortiment! Es gab unglaublich vieles, was ich gar nicht erwartet hätte! Zum Schluß habe ich noch den besten Buchweizencrepe meines Lebens gegessen. Göttlich, der Crepebäcker war Franzose und verstand sein Handwerk!!! Nach einiger Zeit ware…