Direkt zum Hauptbereich

Ich kleb mir die Welt...

 ...wie sie mir gefällt!

Ich wollte unbedingt eine weiße Weltkarte auf meiner Tafel.Natürlich sofort und jetzt!! Doof, dass Sonntag war - also musste eine Idee her.... Da ich leider keinen Plotter habe, wurde die Weltkarte grob ( ähm wirklich GROB!) abgepaust und mit Kohlepapier auf Dc fix übertragen. Anschließend alles ausgeschnitten und geklebt!

Auf geographische Richtigkeit wurde hier keine Rücksicht genommen werden. Ich glaube jeder Katograph kriegt Schreikrämpfe - ABER der künsterlische Effekt sollte ja auch klar im Vordergrund stehen - ein paar Länder mehr oder weniger - was solls - bisschen Schwund ist ja immer... ist eigentlich Großbritannien drauf??? Falls nicht, auch nicht schlimm - die wollen ja eh nicht mehr zur EU gehören....



So langsam kommt Urlaubsfeeling in die Bude - noch 2 Wochen bis zu den Ferien in NRW! ZUM Glück!!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Ulla



Kommentare

  1. ALSOOO mir gfallts...ah witzige IDEE,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. ...schaut aus wie geplottet! Da packt mich gleich das Fernweh, doch bei uns sind die Ferien noch in weiter Ferne ;O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,
    Ja! Not macht erfinderisch eben schlimm wenn Frau immer alles gleich und sofort haben möchte, kenn ich irgendwo her, bin genau so. Hihi
    Sieht super, super schön aus, und wer schaut schon so genau hin, ob irgendein Land seine Küste verloren hat.....

    Wir müssen mit den Sommerferien noch zwei Wochen länger warten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulla,
    ja, GB hast Du mit drauf. Eine schöne Idee, jetzt kannst Du überall Kreuze machen, wo Du schon warst.
    Leider warst Du ja heute nicht dabei, wir haben Dich so vermisst.
    Aber Wasser geht vor, ich drücke die Daumen für Deine Mama.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulla,
    also das gefällt mir wirklich gut! Vor allem das Du auf Genauigkeit gepfiffen und dem Perfektionismus die Zunge rausgestreckt hast:D und trotzdem oder gerade deswegen etwas tolles dabei rausgekommen ist. Bin ja selbst zu meinem Leidwesen jahrelang so eine 110%ige gewesen aber mittlerweile sehe ich das nicht mehr so eng und 80% tuns auch;)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla