Direkt zum Hauptbereich

Lecker: frische Butterhörnchen

 Ich backe ja Sonntags immer gerne mal Brötchen. Da meine Langschläfer erst so gegen Mittag aus den Feder krabbeln, kann auch mal ganz in Ruhe ein Hefeteig angesetzt werden.  

Dieses Rezept habe ich neu ausprobiert und das Familienurteil lautet: sehr gut!


 Knusprige Hörnchen:

Ihr braucht für den Teig:
500 g Mehl Type 405
1 Päckchen Trockenhefe
100 g Zucker
75 g Butter
225 ml Milch (1,5% Fett)
1 Prise Salz
1 Ei von einem glücklichen Huhn

...und sonst noch...
Mehl zum Ausarbeiten
Milch zum Bestreichen

Mehl mit Hefe, Zucker und Salz vermischen.  Milch handwarm erwärmen, Butter schmelzen 
 ( ich habe die Butter in der Mikro gescholzen, wenn die zu heiß ist, dann einfach mit Milch mischen, bis sie lauwarm ist, den Rest Milch dann langsam erwärmen) 
Ei, Milch und Butter zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten - 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen ( ich stelle den Teig immer bei 50°Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen)

Dann 2 Kreise ausrollen, vierteln und Hörnchen rollen, mit Milch besteichen.

190 ° Grad - 15 - 20 Minuten bei Umluft


 Viel Spaß beim Nachbacken!

Schönen Sonntag!!!
Ulla



Kommentare

  1. Mmmmh sehen die lecker aus.
    Da könnte ich direkt reinbeißen, nach zwei Gottesdiensten heute morgen.
    Schönen Sonntag
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Dir aber wirklich eine Stärkung verdient! Warte, ich reiche Dir eins rüber! Schönen Sonntag liebe Anja!
      Ulla

      Löschen
  2. Hallo Ulla
    Das das sieht aber lecker aus. Ich muss gestehen ich komme Sonntags nicht dazu zu backen. Die Woche ist immer so stressig und voll, das ich froh bin mal "faul" zu sein. Aber die Hörnchen sehen so gut aus, da werde ich das Rezept mal ausdrucken und nachbacken...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke!
      Ich kann Dich verstehen. Wenn es Sonntags schnell gehen muss, bereite ich den Teig auch gerne Samstagabend vor. Das geht auch mit Hefeteig, den stelle ich dann gerne in den Kühlschrank!
      Viel Spaß beim Entspannen!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  3. Liebe Ulla,
    das werde ich mit Sicherheit ausprobieren. Die Hörnchen sehe wirklich zum anbeißen lecker aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke - ich kann die Teile nur empfehlen!
      Schöne Woche!!
      Ulla

      Löschen
  4. Das waren Sie wirklich liebe Silke! Ich wünsche Dir morgen einen guten Wochenstart!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    bisher habe ich immer frische Hefe verwandt, aber ich denke, ich werde es jetzt nach Deinem Rezept auch einmal mit Trockenhefe probieren. Da könnte man ja auch gleich einmal Puddingbrezeln machen???
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eigentlich auch immer ein Freund von frischer Hefe, doch es hat überraschend gut mit der Trockenhefe geklappt. Wenn Du Puddingbezeln machen möchtest, würde ich entsprechend die Zuckermenge erhöhen!
      Viel Erfolg und liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  6. Liebe Ulla,
    das sieht sehr sehr lecker aus, aber nachwievor stehe ich mit Hefeteig auf dem Kriegsfuß, egal was ich mache und wie ich es mache, das mit dem Hefeteig funktioniert nur in einem von fünf Fällen bei mir...
    Aber zum Glück gibts ja noch immer dein leckeres Quarkbrot was mittlerweile meine Lieblingsbackware geworden ist, da ist zum Glück auch keine Hefe drinnen und das gelingt mir immer...
    Schönen Wochenstart herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gut, dass ich Dich mit dem Quarkbrot so glücklich machen konnte! Bei mir ist es Gelantine - geht gar nicht...bei den Rezepten muss ich gleich weiterblättern - ich glaub so hat jeder seine ganz speziellen Lebensmittel, mit denen er auf Kriegsfuß steht!
      Schöne Woche liebe Tatjana!
      Ulla

      Löschen
  7. Mmh, einfach zum Reinbeißen sehen die aus liebe Ulla! ♥ Lieben Dank für das rezept, ich backe ja uch immer mal wieder zwischendurch Sonntagsbrötchen... einen Langschläfer habe ich allerdings nicht zuhause, darum setze ich den Hefeteig abends an....lach
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es schnell gehen muss, mache ich das auch liebe Christel und dann ruht der Teig im Kühlschrank - klappt prima!
      Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag!
      Ulla

      Löschen
  8. Liebe Ulla,
    das Rezept habe ich mir gleich mal abgespeichert ... klingt sehr köstlich.
    Ich werde den Teig schon am Vortag machen ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Erfolg liebe Jutta!
      Schöne Restwoche!!!
      Ulla

      Löschen
  9. Mmmmmh, meine Tochter würde die lieben! Hauptsache Butter & Hörnchen ;-)
    wenn du magst, kannst du den Post gerne bei meiner Frühstücks Link Sammlung verlinken. Freue mich!
    Liebe Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mich besuchst und ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich hoffe, dass es Dir gefallen hat!
Bis bald und liebe Grüße
Ulla