Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

DIY: Stempelbrett

Ich mag diese kleinen Alltagshelfer wie z.B. meine Minibrettchen für Kaffee &Co. 
Darum wandern die Teile auch regelmäßig in meinen Einkaufswagen, denn immer das gleiche Modell - undenkbar!
Letztens habe ich was neues ausprobiert und es hat super geklappt - ich habe die Brettchen einfach bestempelt und anschließend gewachst, damit alles schön geschützt ist! Die Farbe ist nicht verlaufen, was ich erst befürchtet hatte - ganz im Gegenteil, gerade die "feinen" Motive sind toll geworden!
Einige Brettchen hatte ich vor einiger Zeit mal angemalt, doch dann nicht weiter bearbeitet, jetzt fielen sie mir in die Finger - Stempel drauf - fertig! In diesem Sommer werde ich mir bestimmt viele schöne Kaffeepausen gönnen!

Schönes Wochenende und wer ein bisschen Sonne übrig hat - ich hätte Bedarf....
❤❤❤-Grüße
Ulla



Upcycling: Kuchenetagere

Ich liebe ja schön gedeckte Tische! Das Auge isst je bekanntlich mit und so macht auch ein noch so profaner Kuchen auf einer schönen Tortenplatte gleich richtig was her! Mein Kuchenetagere hat noch die Besonderheit, dass die Blumendeko gleich integriert ist! Grundlage ist ein Gurkenglas - das ist etwas breiter und schön standfest. Eigentlich sollte oben ein weißer Pizzateller drauf - gefiel mir dann doch nicht und so musste noch ein Tablett unter die Farbdusche, genau wie der Deckel des Glases!

Natürlich muss nun unter den Kuchen immer Papier, da der Lack nicht lebensmittelecht ist!

Als beides trocken war, habe ich es mit Kraftkleber einfach zusammengeklebt - hält super und nun ist der Kuchen oder in diesem Fall die Kekse sicher in luftiger Höhe geparkt!

Die Deko im Glas kann problemlos ausgetauscht werden. Ob Blumen, Muschel oder anderer Kleinkram, ich denke, dass sieht alles schön aus!


Momentan sind Teichpflanzen drin... als ich mit der Schere am Teich "Blumenpflücken ging" sc…

DIY: Neue Chill-Out-Lounge

...oder "Ich und mein Holz..."!
Als wir aus dem Urlaub kamen, war mir irgendwie nach Veränderung. Schon lange wollte ich eine wirklich lange Gartenbank haben, was allerdings immer am Kleingeld scheiterte. Eine Fahrt in den Baumarkt brachte die nötige Inspiration und so fuhr ich mit einem Auto voll Holz nach Hause und schraubte munter drauf los. Als Innenleben habe ich wieder stabile Plastikkisten von meinem Bruder, da das Bauholz ansonsten nicht stabil genug wäre.  Oben eine Platte drauf. Vorne eine dran geschraubt, Seitenteile zusammengeschraubt und zum Schuss noch 3 Bretter als Lehne - fertig!
Bequem zu sitzen und liegen!



Den Tisch habe ich dann auch noch gleich passend gesägt, Hocker dazu, Fell und ein paar Kissen, fertig ist die Lounge!









❤❤❤ - Grüße 
und einen schönen Sonntag!
Ulla








Ucycling: Gartenstecker

Ich habe aus Thunfisch und kleinen Dosenmilch Konserven einfache Gartenstecker gebastelt.
Ihr braucht:
ein Rundholz oder einen Besenstiel flache Konservendosen evtl. Marmeladengläser für das Windlicht oder kleine Flaschen für die Vasen Schrauben Hammer 1 dicker Nagel Vorbohrer
Pinsel und Farbe

Mit dem Hammer und Nagel schlagt Ihr ein kleines Loch in den Boden der Dose, damit wir es nachher mit leichter mit dem Rundholz verschrauben können.
Mit dem Vorboher schon mal die Führung für die Schraube vorbohren, damit das Rundholz beim Verschrauben nicht ausreißt.
Anschließen die Dosen auf das Rundholz verschrauben und alles in Eure Wunschfarbe anpinseln!

Ich habe einfache Marmeladengläser zum Windlicht umfunktioniert. Ihr könnt die Kerzen aber auch so in die Konservendose stellen!


Die ganz kleinen Stecker eignen sich super für Teelichter oder auch als Vasen!
❤❤❤- Grüße
Ulla


Unterwegs: Eibsee-Bayern

Aufgrund unseres Muskelkaters mussten wir es an einem Tag etwas ruhiger angehen lassen und fuhren zum Eibsee!
Selten habe ich so einen schönen See gesehen!!!








Nach einer kurzen Mittagspause kamen wir dann noch auf die gloreiche Idee, durch die Höllentalklamm zu wandern... die ist ja nur so gut einen Kilometer lang...wir Vollhorstis hatten natürlich nicht gelesen, dass man vorher noch gut 3,5 km zur Klamm aufsteigen muss, die liegt nämlich knapp 1100 m hoch...


.... und wie immer, ein Bier zur rechten Zeit, gibt neue Kraft und Zuversicht! Dadurch, dass wir uns erst so spät auf den Weg gemacht haben, waren wir fast allein in der Klamm und es war echt ein tolles Erlebnis! Die Mühen und der Muskelkarten haben sich wirklich gelohnt!


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!!

Liebe Grüße
Ulla


Unterwegs: Wandern in Bayern

Relativ spontan waren Micha und ich eine Woche in Garmisch-Patenkirchen zum Wandern! 
Eigentlich hatten wir gedacht, dass es unseren Kindern zu uncool wäre, mit uns in den Urlaub zu fahren. Also planten wir einen Wanderurlaub... doch als es in die konkrete Planung ging, saßen beide Kinder wieder in unserem Koffer und wollten mit - ABER NICHT wandern - seufz....also neue Planung, ohne Wanderschuhe.
Doch so ganz konnten wir uns dann doch nicht von den Bergen verabschieden und suchten uns kurzentschlossen eine kleine Ferienwohnung und fuhren los... die Wetteraussichten waren nicht so grandios, doch was soll ich sagen - der Wettergott meinte es ziemlich gut mit uns!

Oben seht Ihr den tollen Bauernlehrgarten mitten in Garmisch! Einfach nur schön!
Ich hatte echt vergessen, wie toll Bayern ist! Wir waren viel in den Bergen unterwegs. Leider entdeckte unser Körper völlig unbekannte Muskeln...wir Flachlandwanderer hatten ordentlichen Muskelkater - wir wollten schon Rollstuhl mit Zivi ordern....


Do…

Sugar Girls: White Rabbit's Room - München

Im letzten Sommer hatte ich mir ja das Buch "Sugar Girls" gekauft und liebe es immer noch!
Wer das Buch nicht kennt schaut einfach mal hier:
CLICK
Bereits im letzten Sommer waren wir im "Cafe Livre" in Essen und waren ganz begeistert! Es ist immer etwas besonderes, wenn man das Cafe dann live und in Farbe sieht. Den Post dazu findet Ihr hier:
CLICK
Micha und ich haben uns vor kurzem eine kleine Auszeit in Bayern gegönnt ( ich werde Euch noch Bildern zuschmeißen *grins*) und haben einen Tag in München verbracht - klar, dass ich da in den "White Rabbit's Room" musste!
Es ist wirklich ein besonderes Cafe und soooo gemütlich!



Mit viel Liebe zum Detail....


Der Kuchen hat es leider nicht mehr auf das Bild geschafft ....

... dafür aber mein Kaffee!! Beides sehr zu empfehlen! Natürlich musste ich auch die kleine Shopping-Ecke besuchen!

Schade, dass dieses zauberhafte Cafe so weit weg von uns ist, aber ich freue mich, dass wir da waren!
Habe einen schönen Sonntag!!
Liebe…