Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Balsam für die Seele - ein Tag am Meer!

Im Januar gönnen Micha und ich uns gerne eine kleine Auszeit. Gerne mit ein bisschen Sightseeing, doch in diesem Jahr war mein Wunsch, dass wir ans Meer fahren. Holland ist ja zum Glück nicht weit von uns und so fiel unsere Wahl auf Den Haag. Praktischerweise liegt die Stadt nah am Meer, so dass man all unsere Wünsche an einem Wochenende gut erfüllen konnte!
Allerdings traf der Strand von Scheveningen so gar nicht meinen Geschmack, so dass wir lieber nach Noordwijk fuhren. 
Zufälligerweise hatte ich vor dem Wochenende die neue " Hygge" gekauft, und darin stand genau ein Artikel zu einem Tag am Meer!



Auch wenn die Sonne nur kurz durch die Wolken schaute, war es ein perfekter Tag. Nirgends bekommt man so wunderbar den Kopf frei! Wir haben einen langen Strandspaziergang gemacht und waren anschließend gemütlich in einer für Holland so typischen Strandbar Kaffeetrinken!
Durchgefroren....
Branding Beach Club, Noordwijk
CLICK
Noch sind die Stühle am Strand unbesetzt...

...doch drinnen tob…

Buchvorstellung: Skandinavisch feiern

von Melissa Bahen.
Dieses Buch fand ich unterm Weihnachtsbaum. Meine Mädels haben es ausgesucht und auch hier einen wirklich guten Geschmack bewiesen. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich das Buch nach dem ersten Durchblättern im Buchladen nicht gekauft, denn auf den ersten Blick gefielen mir die Bilder nicht ... doch nachdem ich es mir in aller Ruhe angeschaut habe, ist es ein kleines Juwel!
Tolle Rezepte, super erklärt und auch die Bastel- und Dekoideen sind wunderschön! Im Anhang findet man viele Kopiervorlagen und die Deko ist genau nach meinem Geschmack und leicht umzusetzen. 
Die Kuchenständer aus Kerzenständern wurden sofort umgesetzt. Die Kerzenhalter hatte ich noch im Keller. Die Autorin hat sie mit Sprühfarbe behandelt. Ich habe einfach Kreidefarbe genommen. Weiße Teller waren auch noch vorhanden und ein guter Montagekleber ist natürlich wichtig, damit der Kuchen auch sicher die Aussicht genießen kann!
Ein paar Eindrücke aus dem Buch möchte ich Euch zeigen... ich bin mir bei Buchvo…

DIY: Schlichte Tassenmalerei

Ich muss gestehen: Ich bin ein Tassenjunkie! Ich glaube, ich könnte in einer mittelgroßen Grundschule jedem Kind einen Kakao in einer eigenen Tasse servieren...aber die einen sammeln Schuhe, ich halt Tassen... und habe zum Glück auch noch alle im Schrank!
Nach Weihnachten war mein Tassenschrank recht leer (..kleiner Scherz!) Somit musste ich natürlich mal wieder zum Porzellanmalstift greifen und heraus kamen recht schlichte Tassen!

Die Farbe ist zum Glück spülmaschinenfest, so dass die Dinger auch regelmäßig gebraucht werden!

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche!!
❤❤❤ - Grüße
Ulla



Meine Küche im Januar

Die Weihnachtssachen sind wieder verstaut und es ist Zeit für neue Farbe! Naja, neu nicht gerade, doch mir war mal wieder nach Jeans! Mein Küchensofa bekam wieder den Jeansbezug und ein paar neue Kuschelkissen in Strickoptik- Wollweiß! 
An Donnerstag habe ich mit meiner Freundin Edisa einen tollen Tag in Winterwijk verbracht. Natürlich mit ein bisschen Dekoshopping! Der Schriftzug und die beiden Gläser im Regal durften mit nach Hause!
Neue Beleuchtung musste her! Auf Pinterrest fand ich die Idee mit den Durchschlägen.
CLICK
 Super schönes Licht! Falls Ihr auf die Idee kommt, es nach zu machen, verwendet bitte immer LED Lampen, da die nicht warm werden.
Die ersten Frühlingsblüher sind eingezogen...
...und ansonsten genieße ich meine gemütliche Küche!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!! Machts Euch gemütlich!!
❤❤❤ - Grüße
Ulla


Hygge, Cosy, Gemütlich

...oder die Kunst einfach glücklich zu sein!
Erstmal möchte ich Euch noch ein gutes neues Jahr wünschen!  Ich hoffe, Ihr seid alle gut reingekommen!!!!
Momentan haben wir Urlaub, und die Uhren laufen hier zum Glück ein bisschen langsamer! 
Ich liebe ja den Januar! So schön die Advents- und Weihnachtszeit auch ist, doch Ruhe und Entspannung finde ich immer erst im Januar!
Jetzt habe ich Zeit und Muße, in meinen neuen Buchschätzen zu schmökern. Im letzten Jahr bin ich zum Geburtstag und zu Weihnachten mit vielen tollen Bücher bedacht worden, von denen ich Euch das ein oder andere vorstellen möchte.
Den Anfang mache ich mit einem Buch von Helen Russell, das meine Töchter hinter einem Adventstörchen versteckt hatten!
Hyyg, Hyyg, Hurra! Glücklich wie die Dänen.




Die englische Journalistin Helen Russel lebt mit ihrem Mann in London. Sie befindet sich in einem Hamsterrad aus einem 12 Stunden Arbeitstag und allem was dazu gehört. Da sie die Situation nicht anders kennt, sieht sie keinen Bedarf den All…