Direkt zum Hauptbereich

Posts

Ucycling: Klammerhasen

Vor einigen Jahren habe ich Holzklammern mit kleinen Hasen gekauft, die mir aber nicht mehr gefielen. Doch warum wegwerfen?
Ich habe den kleinen mit der Farbrolle ein neues Kleid verpasst und schon gefallen sie mir wieder super. Einige habe ich noch mit einem weißen Stift verschönert!


Jetzt hoppelt die kleine Hasen hier munter über den Tisch! 
Ich finde Sie klasse!
Liebe Grüße
Ulla




Letzte Posts

Schönes für Unterwegs

Mittlerweile habe ich immer einen Löffel im Rucksack, denn häufig bekommt man für seinen Coffee to go nur Holzstäbchen, die ich gar nicht mag! Ich bin ein Milchschaumlöffler und das geht mit den schmalen Dingern nun mal nicht! Damit der Löffel nich einsam und allein im Rucksack rumfliegt und auch nach dem Gebrauch in der Tasche keine Spuren hinterlässt, habe ich ein praktische Tasche genäht. 
Die Plastikhülle war Teil einer Verpackung, die ich aufgehoben habe. Sie verfügt über einen Reißverschluss an der Oberseite. Viel zu Schade zum Wegwerfen. Damit das ganze nicht zu instabil ist, habe ich die Tasche auf ein festes Stück Filz genäht. So kann ich Löffel und Co. gut verpacken und hinten hat noch ein Tütchen Tee Platz!

Eine weitere Besteck-Verpackungsaktion findet Ihr hier:
CLICK.
Die Tasche begleitet mich jeden Arbeitstag ins Büro und ist somit ein fester Bestandteil meines Arbeitskorbs!
Liebe Grüße
Ulla



Things to do in Budapest

Dazu gehört auf jedenfall einmal mit der Straßenbahn zu fahren! In der Regel kann man in Budapest die Sehnwürdigkeiten gut erlaufen. Wir hatten uns ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel geholt und es kaum gebraucht. Ich würde ein 10 Ticket beim nächsten mal empfehlen.

Mitten in Budapest, in der Nähe des Parlamentsgebäudes findet Ihr die "Schuhe an der Donau", die zum Gedenken der Holokaust-Opfer aufgestellt wurden...ein einfaches Kunstwerk, dass einem Gänsehaut bereitet, wenn man über den Ursprung nachdenkt!
Es gibt viele nette Cafes und Kneipen in Budapest! Man sollte auf jedenfall einmal eine typische Ungarische Gulaschsuppe gegessen haben. Leider habe ich von unserer kein Foto gemacht... Ein Bummel durch das jüdische Viertel. Hier findet Ihr die 2. größte Synagoge....
In derem Garten findet Ihr den Baum des Lebens... Ein Bummel durch das Viertel ist sowohl am Tag als auch bei Nacht zu empfehlen!

Besonders gut haben uns die Ruinenbars gefallen! Hier haben Studenten…

Kleine Sämereien mit Pflanzstecker

Heute habe ich eine kleine Geschenkidee, die nicht nur zu Ostern schön ist! Kleine Samentüten mit Pflanzsteckern.
Ihr braucht:
Pappe D INA 4 Nähmaschiene große Holzstäbe  Stempel evtl. Falzbein Holzbrett Scharfes Messer
Ihr faltet die Unterseite Eures Papiers ca. um 1/3 ein und geht mit dem Falzbein über die Kante. Nun nehmt Ihr Maß mit Eurem Stab  und schneidet  in umgefaltete Seite jeweils 2 senkrechte Schnitte recht und links, so dass Ihr den Stab durch die Papieröse führen könnt. Unbedingt das Holzbrett unterlegen, bevor Ihr schneidet!
Jetzt die umgefaltete Seite festnähen und das obere Drittel umfalten. Stäbchen bestempeln, Samentüte rein und verschenken!




Unten habe ich noch einen weiteren Umschlag aus den Resten genäht. 
Liebe Grüße
Ulla





Lecker: Dinkel-Quark-Brot

Heute habe ich endlich mal wieder ein Brot gebacken und es war so lecker, dass ich Euch das Rezept sofort weiterreichen muss!
Zutatenliste: 400 g Dinkelmehl 1 p. Trockenhefe 2 Tl. Zucker 1Tl. Salz 150 g kernige Haferflocken 200 ml. lauwarme Milch 250g Magerquark

Alles zu einem glatten Hefeteig verarbeiten und 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen!

Ich bin da relativ schmerzfrei und gebe alle Zutaten einfach zusammen in eine große Schüssel und verknete alles gut miteinander!

Brot formen, weitere 10 Minuten gehen lassen und 40 Minuten bei 180 ° Grad Umluft abbacken. 
Super lecker! Es kam noch warm auf den Frühstückstisch!
Liebe Grüße
Ulla



Renovierungskuchen

Mein Neffe hatte zur Renovierungsparty eingeladen. Spontan habe ich noch einen Kuchen gebacken. Da Geschirr & Co. noch nicht vor Ort waren, gab es alles handgerecht verpackt!

Einfache Pappteller waren noch im Schrank, Holzgabeln schnell bestempelt, Serviette mit einer Klammer an den Teller befestigt, Gabel drunter, alles in ein Kistchen und schnell transportfähig!
Da die Teller zu langweilig aussahen, bekamen die kurzerhand auch noch einen Stempel aufgedrückt!




Liebe Grüße
Ulla


Osterkekse mit Verpackung

So langsam stimmen wir uns auf Ostern ein! Diese Woche wurden zum erstenmal Osterkekse gebacken und verschenkt. Schön verpackt in einer Spandose und das Rezept und das Ausstechförmchen liefern wir gleich mit.


Das ganz kann man auch prima mit einem Glas machen, in dem man den Deckel weiß sprüht und das Rezept drauf schreibt.



Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag!
Liebe Grüße
Ulla