Direkt zum Hauptbereich

Posts

Geschenkliebe zu Ostern

...oder Geschenkverpackung auf dem letzten Drücker! Mir ist es immer wichtig, Dinge zu verwenden, die ich bereits zuhause habe! Hier kam ein Stoffrest zum Einsatz, aus dem ich einfache Beutel mit einem Schaubenzug genäht habe. 
Noch flott "Has' hüpf" drauf schabloniert und schon sind die Teile fertig!
Zeitaufwand für beide ca. 15 Minuten und das Beste daran ist, diese Verpackung ist umweltfreundlich, da das Beutelchen wieder verwendet werden kann!


Wir sind hier im Urlaubsmodus und ich wünsche Euch ein schönes und entspanntes Osterfest!
Habt's fein!
Liebe Grüße
Ulla


Letzte Posts

Klassiker: Hefezopf to go

Der Osterklassiker schlechthin ist bei uns der Hefezopf:
Ihr braucht:
750 g Mehl 1P. Trockenhefe 125g Zucker  100g sehr weiche Butter 2 Eier von glücklichen Hühnern ca.200 ml. lauwarme Milch gute Prise Salz
Alles ordentlich verkneten, bis Ihr einen glatten Teig habt!
45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
Teig in 3 gleichmäßige Teile und 3 Rollen herstellen,
Nebeneinander auf ein Backblech legen und ineinander verflechten.
Weitere 25 Minuten gehen lassen
Teig mit Milch bestreichen, ca 30 Minuten aus 180°Grad Umluft backen. Je nachdem wie dick Euer Zopf geworden ist, kann die Backzeit variieren.

In den nächsten Wochen sind wir viel unterwegs. Da ich immer gern ein Schnittchen mit auf die Radtour nehme, habe ich Brottüten aus Wachstuch genäht. Immer wieder verwertbar und das Innenleben ist abwischbar. Es gibt im Netz viele gute Anleitungen, um Wachstuch selber herzustellen.

Der Sommer kann jetzt kommen, ich bin fertig!
Schöne Osterzeit noch!
Liebe Grüße Ulla


Lecker: Eierlikör Macciato

Eierlikör und Ostern gehören für mich einfach zusammen!
Letztes Jahr war dieses Getränk der Renner auf unserem Osterbrunch. 
Die Zubereitung ist ganz einfach!
Eierlikör nach Geschmack in ein Glas füllen. Ich habe meinen im Kühlschrank, dann ist er etwas dickflüssiger.
Espresso nach Geschmack auffüllen. Wer keine Espressomaschine hat, nimmt einfach löslichen.
Milchschaumhaube aufsetzen. 
Es ist echt ein Geschmackserlebnis, wenn man das Ganze mit einem Strohhalm trinkt, nach und nach vermischt sich alle und es ist echt köstlich!


Ich wünsche Euch noch eine schöne Osterzeit!
Liebe Grüße
Ulla


Geschenkliebe: Klemmbretter für jeden Anlass

oder einfache Resteverwertung!
WERBUNG OHNE AUFTRAG für Klemmbretter,  Tapeten und die tollen Sinnsprüche der Firma Coppenrath!
Durch die Firmung habe ich einige Klemmbretter im Schrank, nach der Umgestaltung des Wohnzimmers Tapetenreste und Jana hat zur Firmung von lieben Freunden eine tolle Box mit schönen Sprüchen geschenkt bekommen! Steffi hatte diese so schön in Szene gesetzt, doch leider habe ich Trottel kein Foto gemacht...
Damit die schönen Dinge nicht im Schrank verstauben, habe ich einige Sachen neu verwertet!
Grund war ein kleines Geschenk zum Geburtstag meiner Freundin! Aus den Tapeten habe ich einzelne Muster rausgeschnitten und mit dem Klebestift auf das Klemmbrett geklebt - geht prima!
Die schönen Sprüche habe ich allerdings nur mit Klebestreifen fixiert, da auf der Rückseite noch tolle Sprüche stehen! So kann der Spruch einfach gedreht werden!
Jetzt kann man super eine Kleinigkeit am Klemmbrett festmachen, ob ein Geschenk oder Briefumschlag - es sieht beides gleich viel schöne…

Geschenke verpacken

Ihr kennt meine Liebe für's Geschenke verpacken! Hier bekam eine Pralinenschachtel ein zweites Leben. Die Schrift wurde unter Klebeband versteckt, der Deckel mit einer Sperrholzplatte aufgepimpt, um die ich ein Gummiband gezogen haben. Darunter lässt sich super eine Karte befestigen.

Meine Tochter hatte einen netten Fahrdienst und wollte sich gerne am Spritgeld beteiligen. Das Auto wurde kurzerhand mit Heißkleber in die Schachtel geklebt, Aufkleber mit dem Dymo gestaltet, noch das Geld rein und ein Schleifchen drum! Schon ist ein kleines Geldgeschenk nett verpackt, ohne viel Aufwand. 

Schöne Restwoche

Liebe Grüße
Ulla



Neuer Look für's Wohnzimmer

Kürzlich im Baumarkt kam ich an der Tapetenabteilung vorbei und ich musste sofort bremsen! Mein Blick hatte sich an einer Mustertapete verfangen und wie von selbst hüpfte die Rolle in meinen Einkaufswagen... einfach so! Ich war da echt machtlos. Vor allem, da ich noch gar nicht so recht wusste, was ich damit sollte!
Doch dann kamen erstmal jede Menge anderer Dinge und die Rolle wanderte zur Zwischenlagerung ins Kreativzimmer!
Nach den ganzen Firmvorbereitungen war mir diese Woche nach Veränderung. Lange war hier ein helles Grau zu sehen, doch jetzt musste Farbe her! Achja, da war ja noch die Tapete! Treppe rauf, kurz gesucht und gefunden, Treppe wieder runter und dann keine Idee... erstmal ausrollen, anhalten, aufprobieren.... ist ja schon ein dominantes Muster.... ein Stück angetackert, wieder runtergeholt und dann kam die Schere zum Einsatz!
Ich habe einfach nur Teilstücke der Tapete verarbeitet. Punktuell eingesetzt ein absoluter Hingucker!  Das Sideboard bekam einen Streifen ab...

..…

Tischdeko zur Firmung

Da bereitet man lange vor, macht sich Gedanken und ruck zuck ist der Tag schon wieder vorbei! Was bleibt sind tolle Erinnerungen an einen wunderschönen Tag! Früh am Morgen habe ich hier noch einmal die Ruhe genutzt um meine Deko festzuhalten!
30 Gäste wollten bequem sitzen und verwöhnt werden! Zum Glück haben wir genügend Platz für eine große Mannschaft!
Im Wohnzimmer wurde kurzerhand noch ein Tisch gebaut und vor den vorhandenen Esstisch gestellt, so dass hier 13 Personen zusammensitzen konnten! 
Meine Blumendeko besteht aus schlichten Hornveilchen, Keksdosen wurden angespüht und mit Fotos beklebt, Blümchen rein, bisschen Holzwolle und ein paar Feder dazu und schon ist man fertig!
Ich habe das Fotothema in den letzten Wochen ja schon vorgestellt und es kam super an! Vor allem die älteren Fotos waren der Renner!




Jetzt gehts ab in die Küche! Heute mal im Querformat!
Hier kamen die Veilchen in Konservendosen mit einem kleinen Anhänger....


Hier habe ich Euch noch einmal die Morgensonne eingefan…