Direkt zum Hauptbereich

Posts

DIY - Ornament-Tafeln

... oder ein neues Raumgefühl in 30 Minuten, denn diese Raumverschönerung ging so was von fix, da war selbst ich baff!
Die Grundidee lieferte mir Katharina mit Ihren tollen Betonfliesen. 
CLICK
Ich war so begeistert, doch leider kann ich hier nichts mit den tollen Platten anfangen. Doch bei einem Besuch im Städtchen nahm ich die Schablone von hier mit:
CLICK
Was man hat, hat man!
... und am Mittwoch kam mir die Idee dazu. Ich dekoriere immer wieder mit Holzplatten und so hatte ich einen entsprechenen Vorrat im Fundus. Alles was ich gefunden habe, kam auf den Tisch.
Farbe und Farbroller aus dem Schrank und los ging es. Ich habe mit wenig Farbe, aber viel Druck gearbeitet. Wenig Farbe, damit diese nicht unter das Motiv läuft und Kraft, damit überhaupt Farbe aufs Holz kommt. Ein Anstrich und schon war ich fertig!




Die paar Platten habe eine tolle Wirkung in der Küche und ich freue mich jedes mal wie Bolle, wenn ich reinkomme!
❤❤❤-Grüße
Ulla



Letzte Posts

Fotoideen

Familiengeburtstag! Bei uns ist dass  immer mit einer Menge Gästen verbunden, da wir eine große Familie haben und alle immer und gerne feiern! Ich nutze solche Gelegenheiten gerne, um Fotos von allen zu machen!! Die Vergangenheit hat mir gezeigt, wie schnell jemand aus der Mitte fehlen kann und dann ist es toll, schöne Fotos zu haben!!!
Diesesmal gab es für unsere Gäste Sprechblasen!!
Dabei sind super schöne Bilder herausgekommen! .... und es ist jedesmal das Gleiche! Erst zieren sich alle und zum Schluss fragt jeder nach den Fotos! Schon kurios, oder?
An dem Abend habe ich rund 500 Bilder gemacht und bin von den Schnappschüssen super begeistert!



Bei 30 Gästen auf einen Montagabend habe ich mich für ein schnelles Essen entschieden! Würstchen vom Grill mit Brötchen und Salaten! Es muss nicht immer Aufwendig sein! Hauptsache alle treffen sich und haben Spaß!

Eines meiner Lieblingsfotos!
Jana mit meiner Freundin Edisa!
(Dicker Drücker, an Dich, dass ich das Foto posten durfte!)


Kann mir mal ein…

Schablonenliebe

Neulich lief mir eine schöne Schablone über den Weg...Leider war ich jedoch ideenlos, was ich mit ihr so machen könnte.... Doch ein Stadtbummel brachte mich auf die rechte Idee, denn in einem Dekoladen entdeckte ich schöne schablonierte Küchenbrettchen, zu einem astronomischen Preis - das kannste auch selber machen, war mein erster Gedanke!
Kaum zuhause, wurde meine Schablone aus dem Schrank befreit, Brettchen zusammengesucht und schon ging es los! Super easy, super schnell:
Ihr braucht: Brettchen Schalone Malerkrepp Unterlage Schaumstoffmalerrolle
Legt die Schablone in die gewünschte Position aufs Brettchen und fixiert das ganze mit Malerkrepp. Mein Schablone habe ich immer ein wenig schräg aufgklebt, so dass schöne Effekte an den Seite entstanden sind, da die Kreise zum Teil nur halb auf dem Brett sind.
Am allerbesten geht das ganze mit einer Malerrolle, die noch Restfarbe enthält. Wenn ich meine Rolle gebraucht habe, wasche ich sie nicht aus, sondern mache einen Frischhaltebeutel drum. So bl…

Einfache Kuchendeko

Bei uns ist es Tradition, dass es zum Geburtstag "Zebrakuchen" gibt.  So auch natürlich am Montag.
Da ich ja nicht der Backvirtuose bin, und mich schon wie Bolle freue, wenn das Teil heile aus dem Backofen kommt, brauche ich IMMER einfache und vor allem schnelle Dekoideen!
Die lustige Deko fand ich hier:
CLICK
Leider hatte ich große Schokoküsse vergessen (echt doof auf'm Sonntag....)  und so musste ich ein bisschen improvisieren!  Leider wollten die kleinen Kerle nicht auf meinem schiefen Kuchen stehen, so dass ich sie von unten mit Zahnstochern aufgespießt und in den Kuchen gesteckt habe.




Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße Ulla

Upcycling: Eisbar schnell selber gebaut!

Jana wird morgen 16 und unsere Familie rückt zum Feiern an! Da alle gerne Eis essen, ist eine Eisbar eigentlich immer eine gute Idee! Während der Planung kam mir in den Sinn, die Eisbar ein bisschen besonders zu gestalten! 
Hierzu habe ich ganz einfach ein Sperrmüllregal verwendet, dass sonst in meinem Arbeitszimmer steht! Die Rückwand habe ich mit einer MDF Platte verschraubt. Diese habe ich im Baumarkt auf Maß sägen lassen und einfach weiß gestrichen. An die Seiten kamen einfache Bretter, die ich mit Winkeln am Schrank festgeschraubt habe. Ihr seht es auf dem Foto unten. 
Sorry für die miesen Bilder heute. Leider steht die Eisbar bei uns in der Küche vor dem Fenster und nicht, wie geplant im Garten, da das Wetter nicht mitspielt. Durch das Fenster im Hintergrund hatte ich arge Schwierigkeiten, gescheite Fotos zu machen. Somit wurde kurzerhand die Rollade runtergelassen, damit nicht alles restlos überbelichtet ist.



Für die Soßen, Süßigkeiten und Löffel habe ich mal wieder alte Konserven…

Garten 2018

Mittwochs ist immer mein Putz-und Flicktag! Dann freue ich mich immer besonders Nachmittags auf ein Tässchen Kaffee - noch schöner, wenn man die Tasse ganz entspannt im Garten trinken kann! Herrlich!!
Am letzten Wochenende wurde das Gartenmobilar aus den Ecken gekramt und auf Vordermann gebracht. Meine Entspannungsecke habe ich dieses Jahr weiß gestrichen, da das Holz leider nicht mehr schön aussah....

Bei den Temperaturen spießt hier alles wie wild. Leider werden bei der Wärme meine geliebten Hornveilchen und Bellis sooo lang, was ich sehr schade finde, denn in diesem Frühjahr hatte ich nicht lange was davon...

Auch das Gartensofa wurde gestrichen. Ich musste einige Leisten austauschen und danach sah das ganz echt doof aus...


Den tollen Spruch habe ich bei Martina Goernemann gefunden und fand ihn so klasse, das er direkt mal auf ein Kissen musste!
An dem ersten Lavendeltopf kam ich auch nicht vorbei... Am allermeisten freue ich mich, dass mein Feigenbaum die Kälte überstanden hat und nun …

Glücksbringer

Diese Woche gingen die Abi-Klausuren bei uns los!
Nina's Stufe ist im Endspurt und hier wurde in den letzten Wochen fleißig gelernt! Klar, dass ich den fleißigen Kid's ein bisschen Glück mit auf den Weg geben wollte. Da ich aufgrund meiner Rüsselpest nicht aus dem Haus gekommen bin, musste ich nehmen, was die Schränke so hergaben. Herausgekommen ist ein kleine Schachtel Glück! Schoki für die Nerven, Pfefferminz zum durchatmen und ein kleiner Schokokäfer und ein Glückpilz wurden verpackt! Gerne hätte ich noch Traubenzucker mit eingepackt, doch leider war der Vorrat restlos aufgebraucht...



Jetzt hilft nur noch Daumen drücken!!!
Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende!!! Ganz liebe Grüße
Ulla