Direkt zum Hauptbereich

Posts

DIY: Keksschälchen

Nachmittags gibt's bei uns immer ein Tässchen Kaffee, gerne mit einem Keksteller. Die Idee habe oft in Holland gesehen und mag sie sehr gerne. So nach und nach habe ich verschiedene Schälchen gesammelt und einige davon verschönert. Die Dinger sind hier täglich im Einsatz, denn Kaffee ohne Keks ist undenkbar.... Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch!  Ulla  
Letzte Posts

Ich bin dann mal weg.....

...und fahre ans Meer.  Vor mir liegen 3 Wochen Borkum. Meine erste Reha. Meine Allergien haben mich letztes Jahr so umgehauen, dass ich einen Reha-Antrag gestellt habe. Die Weg zur Bewilligung war mitunter abenteuerlich und gute Nerven waren gefragt. Erst recht, wenn der Rehaträger einen im November nach Hessen schicken will.... Hallo!!! Im November ist gefühlt der einzige Monat ohne Heuschnupfen!   Also nach langem hin und her geht's jetzt nach Borkum. Trotz Lockdown. Mal sehen, was mich so erwartet, denn ich bin recht erwartungslos.   Da auch dort alles zu hat, gab es eine neue Picknick-Ausstattung für mich. Besteck und Zubehör sind gut verpackt in einer Filztasche, die ein auswaschbares Innenleben bekommen hat. Auch eine neue Thermoskanne darf mit. Natürlich wurde auch die verschönert.    Meine Reiseunterlagen habe ich in ein schlichte Mappe gepackt, die vorher ein Sichtfenster bekommen hat! Auch wenn ich weg bin, geht's hier munter weiter. Ich hatte in den letzten Wochen s

Essen auf Rädern... mein gepimter Servierwagen für den Garten

Am Freitag Morgen schien hier die Sonne! Also flott den Servierwagen fotografieren....alles raus in den Garten getragen und was war das...???? Wo kommen die Wolken her! So ein Mist. Doch Sonne ist in den nächsten Tagen leider nicht in Sicht und so habe ich trotzdem auf den Auslöser gedrückt....   Vor Euch steht mein gepimter Servierwagen. Bestückt mit allerlei, was man zum Outdoor Leben braucht. Praktisch, weil überall einsetzbar! Nur langweilig so in schwarz. Also wurden erstmal Holzreste bestempelt, auf die Rückseite habe ich mit Heißkleber Magnete geklebt und die halten super auf dem Metall. Gabi hat mich mit der Maisschnur infiziert. Schaut mal hier: CLICK   Sind die Gläser nicht toll geworden??!! Ich musste sofort die Schnur bestellen. Da ich diese Woche Urlaub hatte und das Wetter mies war, kam ich endlich zum Basteln! Mein Trolley wurde ebenfalls umwickelt und es sieht echt klasse aus. Ich habe die Schnur mit Heißklebe fixiert. Notfalls geht der Kleber auch wieder problemlos ab.

Upcycling: ein neues Leben für alte Möbel

Möbel sind zum Wohnen da! Ich bin recht schmerzfrei, was unsere Möbel angeht und stelle sie auch gerne mal im Sommer in den Garten! Natürlich meine ich dieses Kleinzeugs wie z.B. diverse Hocker! Die beiden Modelle oben hatten eigenlich schon ihre beste Zeit hinter sich, doch mit ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt man sie ruckzuck wieder schön! Den Hocker vorne kennt Ihr schon aus diesem Post... CLICK   Er war ganz im Anfang grau, wurde dann nach Rostschäden ordenlich gesäubert und schwarz gesprüht. In dem ersten Post wurde die vorhandene Platte weiß gestrichen. Nachdem sie letzten Sommer das zeitliche gesegnet hatte, wurde sie durch einen schlichten Holzrest ersetzt. Der Hocker wohnt schon mal in wahlweise in der Küche oder im Arbeitszimmer, je nachdem wo er gerade gebraucht wird. Das kleine Klapptischchen daneben ist eigentlich ein Klapphocker, ebenfalls in die Jahre gekommen. Platte abgeschaubt, Rost entfernt, neu lackiert und eine Platzteller draufgeschraubt. Fertig! Zum Schluss ga

DIY: Besteckhalter aus Tafeln

Ein letzter Post zum Geburtstag meiner Schwiegermama. Abends wurde Essen bestellt. Teller zu decken, fand ich unpraktisch. Trotzdem sollte es nett aussehen. Deshalb habe ich aus Tafeln einfache Besteckhalter gebastelt.  Ihr nehmt dafür kleine Tafeln aus dem Bastelbedarf, knotet doppelt ein Gummi drum. Als Eyecatcher habe ich ein altes Foto meiner Schwiegermama nachmachen lassen und ausgestanzt. Das wurde einfach drangeklemmt. Serviette und Besteck rein. Blümen dran. Fertig! Liebe Grüße Ulla  

Fotobuch mal anders...

Jeder von uns hat sie, da bin ich mir sicher! Eine Kiste mit losen Fotos. Es macht immer wieder Spaß darin zu stöbern, findet man doch besondere Augenblicke, die man sonst vergessen hätte...   Auf der Suche nach alten Fotos von meiner Schwiegermama habe ich unseren Koffer durchgesehen. Ich habe dabei viel gelacht, den Kopf geschüttelt und mich gewundert, wie jung wir einmal waren...dabei sind mir viele Schätze in die Hände gefallen. Doch um sie in ein Fotoalbum zu kleben,  war es ein zu großes Durcheinander. So ist mein interaktives "Weißt Du noch... Buch" entstanden.   Dafür habe ich in ein Scap-Book Plätzchentüten genäht, die ich vorher eingekürzt habe. In jede Tüte kamen lose Fotos von besonderen Momenten. Auf die andere Seite habe ich jeweils einen " Weißt Du noch... Spruch" ausgedruckt und über die Nähte geklebt. Da noch alles ein bisschen leer wirkte, habe ich alte Kalender geplündert und die Sprüche mit eingeklebt. So ist es jedesmal eine Überraschung, welche

Tischdeko und mehr... zum 80. Geburtstag

Meine Schwiegermama wird heute 80. Unglaublich, wir kennen uns schon ewig und ich kann mich noch gut an ihren 50. Geburtstag erinnern...wo ist die Zeit geblieben... Im letzten Jahr saßen wir draußen bei schönstem Wetter im Garten und überlegten, wie man den runden Geburtstag am Besten feiern könnten. Das es so wird, hat wohl keiner von uns gedacht!  Die Feier wird klein und überschaubar.... Damit es trotzdem ein schöner und besonderer Tag wird, habe ich einiges vorbereitet, dass Euch in den nächsten Tagen zeigen werde. Vieles ist erst in einer Last Minute Aktion entstanden, denn wir so oft, kommen mit die besten Ideen auf dem letzten Drücker!  Samstag haben meine Damen noch Miniosterglocken besorgt. Plätzchentüten wurden bestempelt, um jedes Blümchen kam eine Folie und ab in die Tüte. Holzplättchen bestempelt und fertig ist das kleine Dankeschön. Der ein oder andere wird mit Sicherheit an der Tür gratulieren....    Heute Nachmittag werden wir zusammen Kaffeetrinken. Dafür habe ich klei