Direkt zum Hauptbereich

Posts

DIY: Utensilo aus Filzsets

Kürzlich sah ich in einer Zeitschrift superschöne Filzutensilos! Die Utensilos fand ich klasse, den Preis leider nicht....
Als ich kurz drauf im Discounter einkaufen ging, fand ich schlichte graue Filzsets, eigentlich für den Weihnachtstisch, doch so weit kamen die Teile gar nicht.
Zuhause erinnerte ich mich an die Utensilos und es ging direkt ins Kreativzimmer - ok, die Milch habe ich noch schnell in den Kühlschrank gepackt, der Rest musste warten.
Aus 2 Sets wurde ein Utensilo! 
Eines dient als Hintergrund, das zweite wurde einmal mittig durchgeschnitten, und das Reststück nochmal geteilt. Alles mit Nadeln fixiert und einmal drumherum genäht. Die Taschen waren noch zu groß und instabil, so dass ich noch einmal die Fächer quergesteppt habe. Ich hatte erst Sorge, dass die drei Lagen Filz sich nicht nähen ließen, aber es ging problemlos!
Oben noch ein Loch rein und eine Ringöse eingeschlagen. Fertig!
Nach Weihnachten durften sie im Wohnzimmer einziehen!


Schöne Restwoche! Liebe Grüße Ulla


Letzte Posts

Neben der Spur - erste Hilfe bei nächtlichen Panikattacken!

Heute gibt es mal einen etwas ernsteren Post von mir!
Der ein oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass ich im Dezember ziemlich "neben der Spur" war. 
Ich bin ein absolut fröhlicher Mensch, für jeden Spaß zu haben und immer gerne in Gesellschaft! Es ist für einige wirklich nicht zu verstehen, doch ich habe seit gut 2 Jahren  nächtliche Panikattacken.
Warum dieses Thema auf meinem Blog???
Ganz einfach!
Im Internet steht dazu wenig hilfreiches und auch meine Ärzte rieten mir zu viel Ruhe, wenig Stress. Yoga wurde mir empfohlen oder progressive Muskelentspannung. Beides mache ich seit vielen Jahren, doch in der aktuen Attacke hilft das herzlich wenig, verschlimmert es ehr, als das es hilft!
Am Anfang war ich echt hilflos, mochte schon gar nicht mehr schlafen, vor lauter Angst, dass es wieder losgeht. In manchen Nächten ist mein Mann von der Arbeit gekommen, weil die Angst mich fertig gemacht hat!
Doch dann kam meine Kollegin Jana ins Spiel!
Als sie hörte was los ist, gab sie mir ein…

Besteck für die Reise!

Wir reisen gerne und viel!
Gerade bei Städtetouren trinken wir gerne mal einen Coffee to go oder essen was "auf der Hand", schon allein um das Reisebudget zu schonen. Doch Kaffee aus Pappbechern und dann diese Plastikstäbe zum Umrühren sind mir echt ein Graus!
Deshalb habe ich mir ein Reisebesteck zusammengestellt, was uns jetzt schon einige Male begleitet hat!
Damit ich nicht unter meinem "Reisehaushalt" zusammenbreche, achte ich beim zusammenstellen sehr auf das Gewicht!
Unsere Coffee-to-go-Becher sind aus Bambus, leicht und super zum Reinigen.
Melaminlöffel, Paperstaws und zum Essen ein Kombigerät aus Löffel und Gabel. Die Teile haben wir in einem Laden in Amsterdam bekommen und sie begleiten uns schon einige Jahre! Nicht schön, aber praktisch, wenn auch leider aus Plastik....

Gerade in holländischen Hotels findet man häufig einen Wasserkocher, doch oft nicht meinen Lieblingstee. Der befindet sich in einem weiteren Reisefach!
Die Geschirrhülle habe ich aus Wachtuch ge…

Winterruhe

....ist ganz klar mein Januar Motto!
Ach wie freue ich mich immer auf den Januar! So gemütlich und entspannt! So schön auch die Weihnachtszeit ist, so richtig entspannen kann ich mich erst, wenn alles vorbei ist!
Nachdem ich Kugeln und Co. wieder weggeräumt habe, habe ich gar nicht viel gemacht! Die Weihnachtdeko war übersichtlich und fügte sich perfekt in die vorhandene Winterdeko ein!
Beispielsweise habe ich im Advent meine Holzdeko hinter dem Esstisch gebastelt. Ich habe einfach unser Kaminholz in dünne Scheiben gesagt und auf eine Holzplatte geklebt! Passt auch jetzt noch super! Meine Zweige sehen auch ohne Silberkugeln schön aus, so dass sie auch bleiben durften!

Der Stern wurde durch einen Lampenschirm ersetzt, Fichtenzweige vom Spaziergang zogen ein..
...und Besucher sind jetzt auch wieder willkommen! Doch vermutlich will mich keiner mit meiner roten Schnupfnase besuchen...
Mein Hirsch hat auch noch Wintersaison!

Auf dem unteren Bild war ich eindeutig ein Verpackungsopfer...ich vertra…

...bis 2019!

"Das Glück ist zu Besuch gekommen, hat einen schönen Stuhl gesehen. Und auf der Stelle Platz genommen, jetzt sitzt es da, und will nicht gehen!"
(Autor unbekannt)
Als ich kürzlich in einem Cafe diesen schönen Spruch las, musst ich den sofort notieren!
Ich hoffe für Euch alle, dass heute ein Stuhl für Eurer persönliches Glück bereit steht!!!

Der letzte Tag des Jahres ist für mich immer ein ganz besonderer Tag... man schaut auf das vergangene Jahr zurück und das Neue liegt ab morgen frisch und unangetastet vor einem.
Letztes Silvester hätte ich gerne einen Zeitsprung gemacht, denn 2018 hatte viele Veränderung für mich parat, vor denen mit wirklich graute...doch rückblickend war alles nicht so schlimm wie befrüchtet und trotz allem hatte ich ein tolles Jahr mit unglaublich vielen schönen Momenten, in allen Lebensbereichen!
Das Leben besteht ja nicht nur aus Schokoladens(z)eiten!
Deshalb ist bei mir noch ein schnelles Silvester DIY entstanden.
Ich hatte noch Schokolade am Stiel übrig, die…

DIY: Silvesterdeko aus Klebefolie

Auch wenn wir in diesem Jahr auswärts feiern, brauche ich ein bisschen Silvesterdeko! So ganz ohne geht's halt nicht.
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an diesen Post...
CLICK
Die Windlichter kommen jetzt wieder zum Einsatz. Die alte Deko wurde entfernt und einfache goldene Klebepunkte pimpen das ganze nun auf. Die Punkte habe ich aus goldener Klebefolie gestanzt.
Das große Glas bekam 2 unterschiedlich große Kreise, auf die ich einfach die neue Jahreszahl mit Holzbuchstaben geklebt habe.


Zum Neujahrsfrühstück wird es Glückskekse als Gastgeschenk geben. Eigentlich sollten noch die Namen drauf, doch leider ist meine Prägemaschine kaputt gegangen... so ein Mist!
Hier kamen auch wieder meine Kreisstanzer zum Einsatz!
2 Unterschiedlich große Kreise aufzeichnen und ausschneiden, oder stanzen, was natürlich schneller geht. Das Ganz verkleben, Glückkeks und die Kreise lochen und mit einer Brieföse verbinden.


Im Glücksklee befinden sich die restlichen Muffinstecker...
... und ein Glas bekam eine g…

Silvesterstart-Sets

Zum Jahresende verschenke ich gerne einen kleinen Gruß an Freunde und Nachbarn!
In diesem Jahr gibt es verschiedene Silvestersets!
Vorab habe ich einige Kleinigkeiten gekauft, wie z.B. Stohhalme im Silvesterlook, Streudeko, Partyhütchen, Glückklee, Eiserkuchen und noch Wunderkerzen!
Mit meinem Einkauf ging es dann ins Kreativzimmer. Entstanden sind wieder die Knalltüten, die ich auch schon im letzten Jahr nachgebastelt habe, meine Glückklee's kamen in alte Manderinen-Dosen, die ich mit einer Papierbanderole verschönert habe. Noch eine Uhr drauf...


Die Marmelade kennt vermutlich hier jeder. Für die Trinkhalme habe ich eine kleine Sperrholzplatte mit dünnem Gummi umwickelt undso festgesteckt...

...und auch die Wunderkerzen wurden auf einem Sperrholzbrett festgeklebt. Erst eine Halterung aus Pappe und dann alles mit einer Dose Streichhölzer einfach festgeklebt. Mit Heißklebe geht es einfach am Besten. Die Eiserkuchen kamen in ein Tütchen und ein Etikett wurde gestanzt...

...die Packung Kon…