Direkt zum Hauptbereich

Gartenschätze!

vor vielen Jahren habe ich einen kleinen Schneeballstrauch gepflanzt, der mich jedes Jahr aufs neue erfreut...
(leider auch die Raupen, die alles immer kurz und klein fressen...)


Wenn ich schneller als die Raupen bin, gibs auch Schneeball in der Vase...
dieses Jahr habe ich klar gewonnen!!!
und nun nehme ich Euch mal mit in den "wilden" Teil unseres Gartens...

darf ich vorstellen: Paula unsere Wasserschildkröte seit 10 Jahren. Paulas Kumpel hat sich vor einigen Jahren asu dem Staub gemacht... Kann aber nicht an der Behausung gelegen haben oder..


unseren großen Gartenteich haben wir vor 16 Jahren angelegt. Das Geld haben wir uns zur Hochzeit gewünscht. Ich finde er hat sich prächtig entwickelt...
leider ist die Folie langsam hinüber, so dass wir einen neuen anlegen müssen...
 noch ein Bild vom Bachlauf, der als Filteranlage dient, hier wartet in den nächsten Tagen eine Menge Arbeit, da alles unbedingt ausgedünnt werden muss. Unser 2. Teich befindet sich in unserem Innenhof. Den zeige ich Euch aber ein anderes mal...

Liebe Grüße

Ulla

Kommentare

  1. Das sind ja wahrhaftig paradiesische Zustände. Vermutlich lags an der Paula und nicht am Teich^^
    Und mich frisst der Neid, unser Schneeball ist noch weit, weit entfernt davon zu blühen.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla,
    ich kann Deine Liebe für den Schneeballstrauch verstehen. Ist ein so hübscher Anblick. Ich hab mir letzte Woche davon die japanische Zwergform auf Stämmchen veredelt gekauft. Blüht auch sehr lieblich.
    Genieß Deinen Garten ..... morgen wieder ;-)
    Jetzt schlaf erst mal schön.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulla,
    ich liebe sie auch - die Schneebälle! Sollte ich irgendwann einen eigenen Garten haben wirde dort auch ein Schneeballpflänzchen stehen.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulla,
    wie schön, einen wilden Gartenbereich zu haben!
    Da gehört Paula nun also zu den vielen Singles, von denen man immer so hört ;o)
    Am Wasserplätzchen kann es wirklich nicht gelegen haben. Gestern erst habe ich gelesen, daß die gerne "abhauen". Wobei das in dem Zusammenhang "Schildkröte" schon ein witziger Begriff ist ;o)
    Genieße Deinen Garten; hoffentlich heute wieder. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    Das sieht so toll aus!!! Und die Idee sich Geld für einen Teich zu wünschen finde ich auch klasse. Hab ich noch nie gehört;-)
    Wir bekommen im neuen Haus auch einen Ofen und ich bin ein wenig neidisch auf euren Holzvorrat. Da werdet ihr ja noch einige Winter mit überstehen!
    Ich hatte auch eine Schildkröte die abgehauen ist und 2 Monate später haben wir sie 3 Straßen weiter gefunden! Wie sie das geschafft hat weiß ich bis heute nicht!

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Alina

    AntwortenLöschen
  6. Nein, an der Behausung hat es sicherlich nicht gelegen! Der Teich ist toll "zugewachsen" - gefällt mir! Da schaut unser ja noch sehr sehr spärlich aus! Kein Wunder, wenn die Bepflanzung 2 Wochen alt ist *grins*. Freue mich schon auf Bilder vom zweiten Teich!
    Einen schönen Sonntag wünscht,
    die Tanja.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulla, Euer Teich ist ein kleines Idyll, einfach schön. Deine Schneebälle sind bezaubernd. Ich habe auch einen Schneeballstrauch aber bei mir ist das Ungeziefer immer schneller und das finde ich sehr schade. Liebe Grüße die stille Leserin Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulla,

    ein schöner Strauß für die Vase. Jetzt geht es endlich wieder los und man kann den Blumen beinahe beim Wachsen zusehen - das finde ich zuuu schön!

    Hab´ eine schöne Woche.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post