Direkt zum Hauptbereich

Schneller Blechkuchen

 Hallo zusammen!

Ich bin ja der totale Blechkuchenfan - mit oder ohne Obst - egal!!  Umso mehr habe ich mich über dieses Rezept von meiner Freundin Kiki gefreut!

SUPER einfach  UND schnell!

Ihr braucht
4 Eier
300 g Zucker

schaumig schlagen
***

1/8 Liter Milch
120 g Butter

zusammen erwärmen, so dass die Butter schmilzt - mit der Eimasse verrühren
***

300 g Mehl
3 gestrichene Teelöffel Backpulver

unterrühren
***

Blech gut fetten
100 g gehackte Mandeln
3 - 4 Eßl. Zimt und Zucker auf dem Blech verteilen 
(Menge je nach Geschmack)

Teig drüber gießen

ca. 1/2 Stunde bei 170 Grad Umluft abbacken

Mit Puderzucker besträuen!


Ich hatte den Kuchen als alternativ Nachtisch mit einer Tasse Kaffee auf meinem Geburtstag - kam super an!




 Ich wünsche Euch ein schönes und entspanntes 3. Adventswochenende!!

Liebe Grüße

Ulla



Kommentare

  1. Hmmmm lecker, richtig Guster hast du mir mit den Fotos gemacht !!!
    Vielen Dank für das Rezept, werde ich gleich ausprobieren,
    ♥-lich
    Fräulein KidsliKids

    AntwortenLöschen
  2. Blechkuchen mag ich auch so gern, also speicher ich mal schnell dein Rezept! Danke!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht wirklich zum Anbeißen aus. Und super schön dekoriert...
    Dir wünsche ich ein schönes 3. Adventswochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Klingt jedenfalls seeehr lecker!!! Und Du hast die Stücke so liebevoll "verpackt"... tolle Idee, das muss ich mal für die Festtage im Hinterkopf behalten.

    Lieben Gruß und schönen Advent ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    der Kuchen klingt mega lecker. Und so einfach!!!
    Den werde ich nächste Woche für Vitorias Geburtstag backen. Danke für das Rezept!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Der Kuchen ist super geworden und meha lecker!!!
    Den werde ich morgen für die Party gleich nochmal backen.
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post