Direkt zum Hauptbereich

Candy to go

 Nachdem der erste Teil des Geburtstagevents von Jana erledigt war, fand sich die Truppe bei uns zum weiteren "Gelage" ein!
Erstmal wurde geschlemmt und da die Räumlichkeiten, zwecks Heimkino und ungestörtem Quatschen mehrfach gewechselt wurde, musste auch die Candy Bar in diesem Fall transportabel sein!

Also alles ab in den Koffer, der zieht problemlos mit um!






 Mist - jetzt habe ich wieder Hunger auf was Süßes - bin dann mal weg und suche den Koffer!

Bis bald

Ulla

*Dieser Post enthält Werbung durch Produkterkennung!



Kommentare

  1. uh sieht schick aus :) da greift man natürlich gerne zu :)
    und so schön flexibel ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla,
    gut das ich gerade Bananenwaffeln als Nachtisch gegessen habe, sonst hätte ich jetzt auch Lust auf was süßes.
    Die Idee mit dem Koffer ist witzig.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,
    was für eine süße Idee so ein Candy-Koffer. Da hatten die jugen Damen bestimmt ihren Spaß.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle und süße Idee der Candykoffer.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte auch so einen Candy-Koffer!! :-)
    Liebe Ulla, vielen Dank für diese Inspiration - vielleicht kann ich mir ja mal den Wunsch erfüllen. :-)
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Eine praktische und dekorative Idee, liebe Ulla!
    Ich hab jetzt auch Lust auf was süßes, menno!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    ohhh diese Candy to Go Station hätte ich jetzt auch gern hier. Wäre sicher ratze ratz alle :)
    Schaut toll aus :) Du bist so eine kreative...genial
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ulla,
    im wahrsten Sinne des Wortes, eine süße Idee!☺
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post