Direkt zum Hauptbereich

Homemade: Bountykuchen

 ....oder ein super schneller Kuchen, wenn sich spontan Besuch ankündigt, so wie gleich bei uns...


 4 Eier von glücklichen Hühnern
300 g Zucker

schaumig schlagen

125 ml. Milch
120g Butter
zusammen erwärmen und zu der Eiermasse geben, unterrühren

300 g Mehl und 1 P. Backpulver unterrühren

Schokotropfen Zartbitter Menge nach Geschmack unterheben
 (... ich musste nehmen, was der Schrank hergab...)

Backblech fetten und mit Kokosstreusel dicht besteuen

Teigmasse drüber

ab in den Ofen, 160°Grad Umluft gute halbe Stunde - mit Puderzucker bestreuen... weil er ein bisschen langweilig aussah, habe ich ihn in Stücke geschnitten und verpackt!









 Jetzt muss ich Gas geben!
Schönen Nachmittag!

Eure Ulla 

*Dieser Post enthält Werbung durch Produkterkennung!




Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    das sieht nicht nur superschön aus, es klingt nach einem simplen und schnellen Rezept, und bestimmt superlecker, ich werde das sehr gerne ausprobieren. Dein Quarkbrot hab ich jetzt schon unzählige Male gebacken zwar immer in salziger Form bzw. mit Kräutern, vielleicht wird der Bountykuchen auch so ein Dauerbrenner, ich geb dann Rückmeldung ;-)). Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla,
    viel Spaß mit Deinem Besuch!!!! Der kann sich bei dem Kuchen ja glücklich schätzen...guten Appetit!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,
    das hört sich aber elcker an & sieht auch so aus.......
    Yummie....
    Und so wunderschön verpackt......gefällt mir.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    ganz ganz liebe Grüße an Dich.
    Sieht super lecker aus.
    GGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    klingt das LECKER ... danke für das Rezept.
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, es war lecker! Manchmal sind solche Eigenkreationen gar nicht übel!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  6. Hallo Ulla....Ich liebe Bounty und Kokos sowieso...wie immer alles toll in Szene gesetzt.Perfekt!!!!
    Schöne Woche.
    Dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kompliment!
      Schönen Wochenstart!
      Ulla

      Löschen
    2. Danke, für dieses leckere, einfache Rezept. Das wird meinen Kindern bestimmt gut schmecken, die beiden lieben Kuchen und ich backe am liebsten spontan...
      GLG Britt

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post