Direkt zum Hauptbereich

DIY: Sonnenschirmständer

 Darf ich vorstellen: Mein Sonnenschirmständer!

Wir haben für unsere Terrasse eigentlich einen großen Marktschirm. Doch da ein Fischreiher unseren Teich als Speisekammer entdeckt hat, mussten wir über die Terrasse Schnüre spannen, damit unsere Kois auch weiterhin im kühlen Nass schwimmen können!

Doch durch die Verschnürung ist es fast unmöglich, den großen Sonnenschirm aufzustellen, ohne sich selber umzubringen... ABER in meiner Leseecke wollte ich gerne ein schattiges Plätzchen haben. Also habe ich mir einen kleinen Sonnenschirm zugelegt. Doch diese Plastikständer gingen gar nicht. Für den Marktschirm haben wir ein Rohr in einem Terrakottatopf mit Beton eingegossen. Leider zu groß für mein kleines Teilchen! Also musste eine andere Lösung her!

Ein Gang in den Baumarkt mit dem Sonnenschirmrohr brachte die Lösung. In der Sanitärabteilung gab es passende Rohre und ein Sack Elektikergips mussten mit.

Ein Zinkeimer wurde unten mit schweren Steinen Kieselsteinen befüllt. Rohr in der Mitte fixieren, Gips anrühren und schnell einfüllen, denn nach 8 Minuten ist das Zeug fest!

Ich habe den Eimer nicht bis zum Rand gefüllt, so dass ich oben noch Steinwurz einsetzen kann. Der Gips hat sich übrigens schon  im Außenbereich bereits bewährt.



 ...und so verschwindet das Rohr ruckzuck und der Schirmständer sieht auch ohne Schirm klasse aus! Gut getarnt...


 Nun kann ich mein Schattenplätzchen genießen!!!

 



 Ich bin dann mal weg!

Bis bald!!!
Ulla

*Dieser Post enthält Werbung durch Produkterkennung!