Direkt zum Hauptbereich

Zum Verschenken: Schneller Schokocappucino

 In diesem Jahr habe ich ein weihnachtlich nicht zu verachtendes Zeitproblem...der 24. kommt ziemlich plötzlich und ich bin noch gar nicht so weit, trotzdem möchte ich nicht auf die kleinen Geschenke für liebe Menschen, die meinen Alltag oft erleichtern nicht verzichten - also mußten nun ein paar schnelle Ideen her.

Mein Schokocappucino geht super schnell:

Ihr braucht einen löslichen Fertigcappucino ( ich habe mein Lieblingsprodukt für's Büro genommen...) und Schokoladenbuchstaben, mit denen sonst eine Torte verziert wird. 

Kaffeepulver am Besten in ein Milchkanne füllen, Buchstaben ausdrücken und unterheben. Sieht toll aus und auch wenn der Cauppucino zubereitet wird, sind die Buchstaben schön sichtbar. 

Genauso kann man auch Kakao verfeinern.


 Ich habe meine Mischung ganz schlicht in Gläser gefüllt und die Gebrauchtsanweisung drumherum geklebt!

Dazu gibt es noch Vanillezucker aus meiner Zuckermühle - fertig sind die kleinen Geschenke für meine Nachbarn & Co.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

💓-Grüße

Ulla




Kommentare

  1. Hallo Ulla,
    vielen Dank für den Tipp.
    Mit fehlt auch noch eine Kleinigkeit, jetzt weiß ich was ich machen kann.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla
    das probiere ich morgen gleich mal aus - das ist eine prima Idee!!!
    Liebe ❤️
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer eine super Idee, liebe Ulla!
    Ich wünsche dir einen gemütlichen 4. Adventssonntag.
    Allerliebste Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla ...
    Eine süße Idee ...
    Mir läuft auch die Zeit davon ... und das obwohl ich dieses Jahr die Adventszeit genießen wollte ... grrrrrrr ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post