Direkt zum Hauptbereich

Küchenexperiment: Herzhafte Waffeln



 ... bisher waren Waffeln bei mir eigentlich immer süß, doch letztens bin ich über ein Rezept für eine herzhafte Variante gestolpert, die ich unbedingt ausprobieren wollte.

Ich fand das Ergebnis super. Da meine Backaktion an dem Tag Aktion gänzlich ungeplant war, hatte ich nicht alle Sachen im Haus, so dass ich das Rezept meinen vorhandenen Vorräten anpassen musste...

Ich braucht:

125 g Schinken
 (keinen milden - ich hatte einen Serano da)
125 g Raspelkäse
( ich habe einen Bergkäse genommen, der ist ziemlich herzhaft)
80 g Röstzwiebel
125 g weiche Butter
2 Eier
500 ml. Milch
2 Eßl. Schmand 
( ich hatte die leichte Variante im Kühlschrank)
400 g Mehl
1/2 P. Backpulver
Salz
Pfeffer


...und los geht's:
 Aus Butter, Eier, Milch, Schmand, Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer eine Teig herstellen.

Schinken fein würfeln und mit Käse und Röstzwiebeln unterheben.

Mit dem Waffeleisen abbacken. 

Ich habe dazu einen Kräuterquark gemacht. Einfach 250 g Quark mit etwas Milch glatt rühren, Schnittlauch, Knoblauch und ein bisschen Salz dazugeben.

Ich finde die Waffeln auch kalt super lecker. Auch ein perfekter Snack für's Büro!





Guten Hunger und einen guten Wochenstart wünsche ich Euch!
 

💓 - Grüße

Ulla