Direkt zum Hauptbereich

Meine Küche im Mai!

 Zeit für ein wenig Veränderung! Eigentlich mag ich ja meine "Holzwände" doch irgendwie war mir doch nach Veränderung. Da ich das Holz nicht abschrauben wollte, wurde einfach mal wieder mtit MDF gearbeitet. Ich wollte gerne eine leicht gewischte Strukturoptik und so habe ich wieder Vogelsand in den weißen Acryllack gemischt und munter alles mit einem Quast aufgetragen. Hier und da habe ich noch ein bisschen grau untergemischt, um die leichte Wischtechnik zu betonen.  Doch ohne Holz ging dann auch nicht und ich hatte Glück, dass mir auf den Flohmarkt das CD Regal über den Weg lief!

Unten habe ich zum erstenmal mit Textilspühfarbe gearbeitet. Einfach eine Zahl aus dc-Fix ausschneiden, aufkleben, sprühen, trocknen lassen, bügeln, fertig!



 Ein paar neue Farben sorgen für Abwechselung...
 Hier noch mal eine Nahaufnahme von meiner "Strukturwand"....
 ...und noch ein Flohmarktfund - in die Kanne habe ich mich sofort verliebt und für 2 EUR gehört sie mir - leider war sie ziemlich verfärbt, doch ein intensives Spülibad hat Wunder gewirkt!

 Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

❤ - Grüße

Ulla



Kommentare

  1. Hallo Ulla,
    wenn bei der herrlichen Küche jetzt nicht der Frühling kommt dann weiß ich auch nicht mehr.
    Stoffsprühfarbe, noch nie gehört. Was es alles so gibt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht klasse aus liebe Ulla!! ♥ Den Spruch finde ich toll!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post