Direkt zum Hauptbereich

Restetasche


Ich wollte gerne eine neue Tasche für's Radfahren - am allerbesten wasserfest, falls mal ein Regenguss kommt, oder falls es zu heiß ist, für einen Kühlakku, damit mein Wasser kühl bleibt!

Also habe ich mal wieder eine Jeans zerschnitten. Das Beine habe ich aufgetrennt, so dass ich eine schöne Taschengröße habe, als Innenleben habe ich einen Rest Wachstuch verwendet und alles nach dem "Brotbeutelprinzip" genäht. Schnalle und Träger wurden von einer alten Tasche verwendet und als Hingucker gab es noch eine Wechselrahmen aus Filz, den ich fertig gekauft habe.

Da noch ein Rest Stoff da war, gab es noch einen Hülle für mein Adressbuch! 
 Jetzt kann ich durchstarten!

Schönen Wochenanfang!!

❤- Grüße

Ulla

*Dieser Post enthält Werbung!




Kommentare

  1. Da kann es ja losgehen!
    Gefällt mir sehr gut, das Täschchen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Wiebke! In den letzten Tagen hat sich das gute Stück schon bewährt!
      Schöne Woche!!
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  2. Sehr schön geworden deine neue Tasche.
    Dann kann die nächste Tour ja kommen. Aber hoffentlich ohne Regen-
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen soll es ja noch mal richtig schön werden... Aber der Sommer ist ja noch lang!
      Schönen Wochenstart und liebe Grüße
      Ulla

      Löschen
  3. Da steht der nächsten Radtour nichts mehr im Weg. Eine richtige gute Laune Tasche.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post