Direkt zum Hauptbereich

Upcycling: Kuchenetagere

 Ich liebe ja schön gedeckte Tische! Das Auge isst je bekanntlich mit und so macht auch ein noch so profaner Kuchen auf einer schönen Tortenplatte gleich richtig was her! Mein Kuchenetagere hat noch die Besonderheit, dass die Blumendeko gleich integriert ist!
Grundlage ist ein Gurkenglas - das ist etwas breiter und schön standfest. Eigentlich sollte oben ein weißer Pizzateller drauf - gefiel mir dann doch nicht und so musste noch ein Tablett unter die Farbdusche, genau wie der Deckel des Glases!

Natürlich muss nun unter den Kuchen immer Papier, da der Lack nicht lebensmittelecht ist!

Als beides trocken war, habe ich es mit Kraftkleber einfach zusammengeklebt - hält super und nun ist der Kuchen oder in diesem Fall die Kekse sicher in luftiger Höhe geparkt!

Die Deko im Glas kann problemlos ausgetauscht werden. Ob Blumen, Muschel oder anderer Kleinkram, ich denke, dass sieht alles schön aus!



Momentan sind Teichpflanzen drin... als ich mit der Schere am Teich "Blumenpflücken ging" schüttelte meine Familie nur den Kopf!


Bin dann mal Kuchen naschen!

❤❤❤ - Grüße

Ulla

*Dieser Post enthält Werbung!


Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    wie witzig, ein Gurkenglas als Etagerenfuß mit individueller Füllung!
    Super!
    Das werde ich mir merken.
    Dankeschön für die Idee!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post