Direkt zum Hauptbereich

Kuchenrettung


 Am Dienstag wurde unsere "Große" 18 ! Klar, dass ein Geburtstagkuchen her musste. Schon seit Ewigkeiten ist der Zebrakuchen zu dem Anlass Tradition, so dass ich wirklich viel Übung bei dem Rezept habe. Doch am Montag Abend war es mal wieder so weit... das Teil war, warum auch immer, in der Mitte nicht durchgebacken. Trotz genauer Anweisung und Stäbchenprobe mache ich "pfffttt" und die Mitte war platt - MIST (ich habe ausdruckstärke Begriffe benutzt 😉)

Es war wirklich schon spät und ich hatte keinen Nerv mehr, noch mal anzufangen... Also ab ins Bett und erstmal eine Nacht drüber schlafen. Zum Glück musste das Geburtstagkind erst zur 3 Stunde in die Schule, so dass ich morgens noch Zeit für eine schnelle Rettungsaktion hatte. Ich habe den äußeren Kranz einfach mit Konservendosen ausgestochen. Anschließend einfach weißes Druckerpapier und Masking Tape drum - Stecker rein - Puderzucker drüber und fertig war der Kuchenersatz!



Beim Nachmittagskaffee ist es keinem aufgefallen, ich wurde nur für die coolen Kuchen in der Dose gelobt! *grins*

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche!

Liebe Grüße

Ulla




Kommentare

  1. Echt coole Reaktion, coole Umsetzung, cooles Ergebnis. Bravo. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. So ist er fast noch schöner der Zebrakuchen würde ich mal sagen, ich hab noch nie Zebrakuchen gegessen, ob Zebra schmeckt? Nein ich mag mich lieber vegetarisch ernähren :-)).
    Hab einen schönen Tag liebe Ulla vom Efeuwald, herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und sieht wirklich superschön aus.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wieder "typisch" Ulla!! Sie super aus der gerettete Kuchen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen ersten Advent.
    Liebste Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    wie cool bitteschön ist DAS denn? Wir haben ja auch schon das eine oder andere Malheur mit Kuchen gehabt, vor allem wenn man für jemand anderen backt und es was besonderes werden soll.... aber DIE Idee muss ich mir unbedingt merken!! So genial!!
    Glückwunsch nachträglich auch an das Töchterlein :))
    Ganz liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    auf tolle Ideen kommst du! Deine Rettungskuchenaktion ist super und sieht klasse aus! Bestimmt hat er auch noch mega gut geschmeckt!

    Ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post