Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

DU - ICH - LÄUFT

...diesen schönen Spruch lass ich letzte Tage auf Smilla's schönem Letterboard
CLICK
und dachte, der passt super auf ein Kissen (vielleicht eine Idee zum Valentinstag...?)

Vor allem aber passten diese drei wunderbaren Worte zu unserer kleinen Auszeit in Den Haag, von wo ich Euch noch ein paar Bildchen zeigen wollte....


Leider war das Wetter an dem Wochenende ziemlich trüb, so dass ich gar nicht viel geknipst habe!
Doch Den Haag hat wirklich viele schöne Ecken zu bieten!



Dieser verwunschene Vorgarten lag mitten in der Stadt! Ich fand ihn ganz bezaubernd!

Was Gastronomie und Gemütlichkeit angeht, das haben die Holländer wirklich drauf!

Das obligatorische Hollandrad darf natürlich auch nicht fehlen! ...und die Möwe ist scharf auf meine Quarkplätzchen... Ich denke bei Sonnenschein ist die Stadt noch viel schöner! Doch auch dieser graue Tag in Den Haag hat mir wunderbar gefallen!
Schöne Woche!!
Liebe Grüße
Ulla



Stimmungsaufheller

Vorabifete - ich habe keine Ahnung ob in anderen Bundesländern auch so fleißig vor dem Abi gefeiert wird, doch hier geht es ordentlich zur Sache!
Freitag war es mal wieder so weit, der aktuelle Abijahrgang hatte geladen und somit auch unsere älteste Tochter und deren Clique - nach einer sehr ausgiebigen Partynacht suchte eine größere Menge Freunde von Nina einen Schlafplatz und es ist überraschend, wie viele Kids in ein 16 qm Zimmer passen!
Somit war unser "Frühstückstisch" ( 14.30 Uhr!!) gut besucht und ich habe mir den Spaß gemacht, ein paar Stimmungsaufheller zu platzieren!
Es ist immer wieder schön zu sehen, wir sich erwachsene Kids über Kleinigkeiten freuen!
Wir waren erst am Nachmittag wieder zu Hause, doch die Runde war noch gut besucht und die kleine Schokolinsen sorgten für jede Menge Spaß!

Dabei waren die kleinen Bunten wirklich schnell verpackt!
Ich habe einfache Streichholzdosen einfach mit Pappe umklebt. Die Knickstellen am Besten mit einem Falzbein oder einem Lineal …

Klein aber sehr fein: Cafe Unique in Recklinghausen

Vor einiger Zeit hatte ich ein kleines Cafe in einer Seitenstraße unseres Städtchen entdeckt, dass ich gerne einmal besuchen wollte und meine Freudin Edisa war spontan mit dabei!
Wir reservierten kurzfristig ein Tischchen (was sehr gut war, denn ich war überrascht, wie gut das Cafe an dem Morgen besucht war) und machten uns dann auf den Weg!
Das Cafe an sich ist recht klein, aber urgemütlich und mit viel liebe zum Detail eingerichtet!
Die Karte überraschte uns dann noch einmal!
Wir fanden leckere Smootiesvarianten, tolle Müsli Angebote und verschiedene Bagels! Diese konnte man ganz oder auch nur zur Hälfte bestellen!
Ein überraschend, kreatives Angebot wie ich finde, dass man vor allem nicht in jedem Cafe findet!
Die Auswahl war zwar klein, aber dafür sehr fein.
Die Bagels waren noch warm, als sie serviert wurden und wunderbar lecker! Selten habe ich eine so leckere hausgemachte Mangomarmelade gegessen.
Zum Rührei gabe es eine kleine Salatbeilage mit Feldsalat und Zuchini, eine Variante, die i…

Einzelstücke!

Ich bin kein Fan von gebunden Blumenstäußen und nicht selten komme ich mit einer wilden Mischung einzelner Blumen aus dem Kühlhaus meines Bruder, der mich oft verwundert anschaut!
Doch ich arragiere immer gerne Blumen als Einzelstücke!
Letzte Woche wollte ich eigentlich die Baumscheiben wegräumen, als mir die Idee mit den Reagenzgläsern kam. Ich habe einfach mit dem Forstnerbohrer Löcher in die Scheiben gebohrt und die Reagenzgläser hineingesteckt!
Blümchen rein, alles auf ein Einmachglas gestellt fertig!


Wer mag, macht noch ein Schleifchen oder Maskingtape drum, um die Sache etwas zu verschönern, doch mir gefiel die schlichte Variante im Moment besser!

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße Ulla


DIY: Kartenleiste

Vor einiger Zeit war ich mit meiner Freundin Edisa in Winterwijk und fand diesen schönen, immerwährenden Kalender in Form von Postkarten. Der musste natürlich mit! Das Schöne ist, das man ihn immer wieder anders aufstellen kann. Bisher hatte ich den Januar einzeln an einem kleinen Klemmbrett in der Küche hängen!  Doch eigentlich ist es viel zu schade, die restlichen Monate in der Schublade liegen zu lassen...
Bei einem Baumarkt Besuch vor einiger Zeit hatte ich  die Leisten im unteren Bild gefunden und mal einfach mitgenommen. 2 Leisten für 2 Euro - kannste immer mal brauchen! Gestern kam mir dann die zündende Idee, eine einfache Kartenleiste zu basteln.


Ich habe die Leisten einfach über mein Wandbrett am Esstisch geschraubt. Dafür habe ich Leiste vorgebohrt, damit sie nicht splittert. Natürlich kann man die Leisten auch einfach mit Montageschaum aufkleben. Doch da hätte ich wieder warten müssen... sagte ich schon mal, dass Geduld nicht zu meinen herausragenden Eigenschaften zählt..?
Jetz…

Balsam für die Seele - ein Tag am Meer!

Im Januar gönnen Micha und ich uns gerne eine kleine Auszeit. Gerne mit ein bisschen Sightseeing, doch in diesem Jahr war mein Wunsch, dass wir ans Meer fahren. Holland ist ja zum Glück nicht weit von uns und so fiel unsere Wahl auf Den Haag. Praktischerweise liegt die Stadt nah am Meer, so dass man all unsere Wünsche an einem Wochenende gut erfüllen konnte!
Allerdings traf der Strand von Scheveningen so gar nicht meinen Geschmack, so dass wir lieber nach Noordwijk fuhren. 
Zufälligerweise hatte ich vor dem Wochenende die neue " Hygge" gekauft, und darin stand genau ein Artikel zu einem Tag am Meer!



Auch wenn die Sonne nur kurz durch die Wolken schaute, war es ein perfekter Tag. Nirgends bekommt man so wunderbar den Kopf frei! Wir haben einen langen Strandspaziergang gemacht und waren anschließend gemütlich in einer für Holland so typischen Strandbar Kaffeetrinken!
Durchgefroren....
Branding Beach Club, Noordwijk
CLICK
Noch sind die Stühle am Strand unbesetzt...

...doch drinnen tob…