Direkt zum Hauptbereich

Ein Spaziergang durch Antwerpen mit einer Kaffeepause!

 Vor genau 4 Wochen haben wir ein langes Wochenende mit Freunden in Antwerpen verbracht!

Micha und ich waren bereits letztes Jahr im Januar dort. Wer noch mal schauen möchte der clickt sich einfach noch mal durch!


und 


Wir hatten tatsächlich im Januar besseres Wetter als Ende April, denn bei unserem letzten Aufenthalt war es zwar eisig kalt, aber wir hatten Sonne ohne Ende!

Aber zumindest war es trocken, so dass wir schön die Stadt erkunden konnten!


 Antwerpen ist verkehrstechnisch echt eine absolute Katastrophe, da momentan die Hauptverkehrsstraße umgebaut wird. Unser NAVI war am Ende und nur eine Fahrt falsch herum in durch die Einbahnstraße brachte uns endlich zum Hotel!

Ich hoffe immernoch, dass es dort keine Verkehrskameras gab....





 Am Samstag ging es wieder auf den Exotic Markt und ich war wieder einfach nur begeistert, was für ein tolles Angebot man hier findet!



 Am besten fand ich die marokkanischen Stände! 
Exotische Speisen und Getränke, soweit das Auge reicht. Wir haben uns an verschiedenen Ständen Gerichte geholt und untereinander geteilt. So konnte man super probieren!




 Mit meinen Mädels war ich dann natürlich auch noch bei Flamant!

Sooo schön!
 Völlig fertig haben wir dann wirklich verzweifelt ein nettes Kaffee für eine Verschnaufpause gesucht! Es war an dem Samstag nachmittag sooo voll, dass es gar nicht so einfach war.  Durch Zufall haben wir das "Tartoer" gefunden - ein Vespaverleih mit einem echt coolen Cafe!

Falls Ihr neugierig seid, schaut einfach mal hier vorbei:




 Lecker Kaffee, lecker Kuchen und vor allem eine Sitzgelegenheit für unsere geschundenen Füße!



 Ich liebe solche Auszeiten, erst recht mit Freunden!

Wir haben in diesem Jahr zum 11. mal eine Wochenendtour gemacht und am allerschönsten sind die gemeinsamen Erinnerungen, die auch nach vielen Jahren immer wieder present sind!

Schön war's!

Liebe Grüße

Ulla

*Dieser Post enthält Werbung!