Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2018 angezeigt.

DIY: Kleine Schlüsselanhänger aus Holzresten

  Durch meine Holzarbeiten der letzten Wochen ist so einiges an Resten angefallen. Perfektes Anmachholz für den Kamin - meint Micha, perfekte Reste zum Basteln - meint die Ulla und holt dann mal die Säge raus! Die Leistenreste habe ich einfach spitz abgesägt, so dass sie aussehen wie kleine Häuschen. Einige habe ich angemalt, andere Natur belassen und dann einfach bestempelt. Kleine Ringschrauben oben eingedreht und ein Schlüsselring dran - fertig!   Die Natur-Anhänger ließen sich noch viel besser bestempeln. Die weißen habe ich nach dem trocknen der Stempelfarbe mit Klarlack angesprüht. Fertig sind kleine Geschenke für jede Gelegenheit!   Liebe Grüße Ulla

Tiefer und breiter!

  In diesem speziellen Fall habe ich meine Eckbank im Esszimmer getunt! Schon lange hat mich dieses Provisorium genervt! Die Eckbank war ein Stück zu hoch und da ich nur 2 Bänke über Eck gestellt hatte, war das ganz auch immer irgendwie am wackeln und knartschen... Doch die komplette Ecke auseinander zu nehmen, da braucht es Zeit und vor allem keinen Mann im Haus! Micha flog letzte Woche über ein langes Wochenende nach Prag und ich hatte frei Bahn. Sobald der Flieger abhob, ging es hier mächtig zu Werke! Alles auseinander genommen, die Beine gekürzt, die rechte Eckbank bis zur Ecke verlängert, so dass ein schöner Abschluss mit der Zwischenwand entsteht, und alles wieder fachmännisch zusammengeschaut. Die Seiten haben gescheite Lehnen bekommen und jetzt ist alles fest an Ort und Stelle!  Mein Besuch darf jetzt Platz nehmen, und sitzt nicht zu hoch vor dem Tisch! Perfekt! Eigentlich hatte ich noch Holz für Rücklehnen besorgt, doch das ganz gefiel mir nicht. so dass di

Upcycling: Kleiner Alltagshelfer

  Da wir momentan häufig im Garten essen und dort verschieden Sitzecken haben, ist es immer praktisch, die Alltagsdinge mit wenigen Handgriffen draußen zu haben.  Somit ist ein mobiler Besteckhalter entstanden.  In diesem Fall habe ich 2 alte Konservendosen schwarz angesprüht! Wichtig ist, dass Ihr die Dosen draußen ansprüht und gut druchlüftet und das die Dosen mit einem Sicherheitsdosenöffner geöffnet wurden!!! Da habt Ihr keine scharfen Kanten! Während die Dosen trocknen, könnt Ihr ein Frühstücksbrett mit Griff auf die passende Länge sägen. In die Seitenwände der Konservendosen müsst Ihr nur noch 2 Löcher bohren, oder mit einem Nagel vorsichtig eindrücken und dann die Dosen an das Brett schrauben! Ich hatte noch alte Filzbanderolen die perfekt um die Dosen passten.  ...und schon ist der Besteckhalter fertig!   Jetzt können unsere Grillabende kommen! Liebe Grüße Ulla

Lecker: Chia-Kekse

...unsere absoluten Lieblingskekse! Nicht nur lecker, sondern auch noch halbwegs gesund! Ihr braucht:  1  1/3 Tassen Vollkornmehl 1 1/ 2 Tassen Haferflocken 3/4 Tasse Kokosraspeln 1/4 Tasse Chia-Samen 1/2 Tasse Schokostückchen (Zartbitter) 1/2 Teel. Backpulver 1/2 Teel. Natron 1/2 Teel. Salz 1Tasse Butter 1 Tasse braunen Zucker 1 Ei 1 P. guten Vanillezucker und dann geht's los: Mehl, Haferflocken, Kokosrapeln, Chia-Samen Schokostückchen, Salz, Natron und Backpulver gut vermischen. Butter schaumig schlagen, Ei, Zucker, Vanillezucker unterrüchren und die anderen Zutaten untermengen. Der Teig ist recht fest und es ist ratsam, alles mit der Hand zu kneten.  Mit einem Esslöffel den Teig abnehmen und auf ein Backblech legen. Einen guten Abstand halten. Die Plätzchen werden recht groß. Wer kleiner möchte, arbeitet am besten mit einem Teelöffel.  Bei 200 °Grad Umluft gut 12 Minuten backen. Jetzt mache ich mir erstmal eine s

Unterwegs: Pluk Amsterdam

WERBUNG  Vor kurzem habe ich mit meinen Mädels einen tollen Tag in Amsterdam verbracht und diesemal waren wir endlich mal im PLUK.   So oft wir schon in dieser tollen Stadt waren, aber in dieses tolle Cafe haben wir es irgendwie nie geschafft! Doch diesesmal wurde das PLUK als erste Station unserer Tour angesteuert und es war genauso klasse, wie ich es erwartet habe! Doch schaut selbst! viele Leckereien... ...schöner Schnickschnack... ...ein toller Innenhof... ...mit liebenvollen Details... ...und ein toller Gästebereich auf der Galerie haben wir entdeckt! Ob Smootie, Latte Macciato oder Pluk Soda, alles war super lecker! Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Kalorien die leckere Torte hatte, die wir verdrückt haben! Schade, dass solche Tage so selten sind! Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch! Liebe Grüße Ulla

Butterkuchen von Frau Martin!

Sicher kennt der Ihr noch "Bibi & Tina" , oder?  Meine Mädels haben die Serie geliebt, in der Tina's Mutter, Frau Martin immer leckeren Butterkuchen gebacken hat! Jana kam letzte Woche auf den Trichter, den  Kuchen zu backen und wurde auf der Homepage von "Bibi & Tina" fündig! Der Kuchen ist wirklich genauso lecker, wie wir vermutet hatten und es lohnt sich auf jeden Fall, ihn nach zu backen! Zum Rezept geht's hier entlang: CLICK   Gut geschützt vor dem lästigen Fliegenzeugs, wurde der Kuchen unter meiner Metallhaube serviert. Die Haube habe ich vorher noch ein bisschen gepimt, indem ich den Halter durch einen Möbelknopf ersetzt habe! Sieht sofort schöner aus! Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Hier sieht es wieder ordentlich nach einem Gewitter aus!  Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Sonntag! Liebe Grüße Ulla

Unterwegs: Cafe fam in Münster

WERBUNG Samstag war ich mit meinen Mädels in Münster! Nina hatte Jana einen "Münster-Tag" zu Weihnachten geschenkt, und die Mama durfte mit! Kaum angekommen, ging es erstmal ins Cafe fam ein schönes Studentencafe mit Selbstbedienung!     Die Speisekarte ist etwas ausgefallen und ich hätte gerne etwas probiert, doch es blieb nur Zeit für einen Kaffee...   Die Einrichtung ist genau mein Ding. Bis vor kurzem gab es hier noch Palettenmöbel, die allerdings ihre neue Bestimmung an den Wänden gefunden haben!    Cafe fam Frauenstr. 14 48143 Münster Es liegt ein bisschen versteckt auf der Frauenstraße und man läuft schnell dran vorbei! Doch es lohnt sich, die Augen offen zu halten. Wenn Ihr beim Antiquariat von "Wilsberg" angekommen seid, seid Ihr leider vorbei gelaufen... Schönen Mittwoch! Ulla * Dieser Post enthält Werbung*

Gemütlicher Regentag

....bei uns hat es die ganz Nacht durchgeregnet, ein Segen, denn unser Rasen verwandelt sich langsam in eine Steppe...nachdem der Himmel heute überwiegend grau ist, konnte ich heute morgen tatsächlich mal die Rolladen in der Küche hochziehen....bei Sonnenschein steht die Sonne direkt auf die Fenster - sehr ungünstig, wenn die dreckig sind (schäm) und so bleibt unsere Küche bei Sonnenschein einfach im dunkeln! Auch wenn das Licht zum Fotografieren nicht doll ist, habe ich für ein paar Fotos gemacht, denn hier hat es in den letzten Wochen die ein oder andere Veränderung gegeben. Bereits zu Ostern hatte ich einen neue Tischplatte instaliert und weiß lasiert. Das gefiel mir so gut, dass die Bank gleich einen neue Rücklehne im gleichen Design bekam!  Meine restliche Deko wurde sommerlich schabloniert und ebenfalls an die Wand geschraubt!   Rechts und links gab es neue Lampen, die in tolles Licht haben und die Lichterkette lief mir im Discounter über den Weg und musste auch n