Direkt zum Hauptbereich

Der Lack ist ab!


.... gefühlt bei mir schon lange, doch heute geht's um einen meiner Stühle! Dieses Modell begleitet mich schon wirklich lange. 
Es gab ihn hier schon in allen Farben, ob rot, weiß, mehrfach grau, rosa, blau, grün - und zuletzt in schwarz! Ein Allroundtalent und sehr bequem! Im Sommer stand er bei der Hitze auf der Terrasse und der Lack warf Blasen....nicht dramatisch, so dass das Dilema erstmal ignoriert wurde!

Als ich letzte Tag mal am Lack kratze, kam etwas zum Vorschein, was ich an diesem Stuhl noch nie gesehen habe! Das ursprüngliche Holz! Ich puhlte noch ein bisschen weiter und siehe da, der Lack ging relativ leicht runter! Die Sonne hatte gute Arbeit geleistet! Hier und da musste ich noch ran, doch im großen und ganzen ging der Lack gut ab!

....und vom Endergebnis bin ich momentan sehr begeistert - naja, vermutlich bis zur nächsten Streichattacke! 

Erstmal durfte er im Esszimmer einziehen!

Dort geht es ein wenig herbstlich zu, obwohl ich mir gar nicht so sicher bin, ob wir wirklich Herbst haben! Aber die Blätter fallen von den Bäumen....das ist doch die richtige Jahreszeit, oder?

Bei dem tollen Wetter kann man schon mal durcheinander kommen....







Unser Esstisch wurde verbreitert. In den nächsten Wochen erhalten wir ziemlich viel Besuch, und ich wollte gerne für jeden einen gemütlichen Sitzplatz haben! Also musste ich ran. 4 schlichte Leimholzbretter wurden lasiert und gewachst und anschließend quer auf den Tisch geschraubt! Die günstigste und einfachste Lösung.

...hier noch mal ein Foto von meinem Naturtalent!


Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche! Morgen noch einmal arbeiten, dann habe ich für den Rest der Ferien frei! Yippie!

Liebe Grüße

Ulla


Kommentare

  1. Toll, der Stuhl. Gefällt mir mega!!!

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal hat man bei der ganzen Streicherei vergessen wie das Möbelstück im Originalzustand aussah. Allerdings wird bei mir seit Jahren konsequent in weiss gestrichen. Da gibt es weniger Experimente.
    Ich habe die erste Ferienwoche Urlaub. Nächste Woche muss ich wieder ran, die Gehälter wollen fertig gemacht werden!
    Eine schöne Restwoche wünscht dir die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulla,
    der Stuhl sieht ja richtig toll aus. Wahnsinn was sich manchmal unter altem Lack versteckt...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ach was sieht das wunderschön aus bei Dir, so schön hell und licht, gefällt mir wunderbar... ich bin so eine BUNT-Trulla und auch wenn ich mir vornehme: viel weiß, hell und und und... irgendwie wirds doch wieder bunt. Drum bewunde ich alle die es hell und weiß haben und alles so schön stimmig miteinander harmoniert. Bei mir harmoniert's auch, aber in bunt....
    Dein Stuhl ist klasse so wie er jetzt ist, gefällt mir und würde ich an Deiner Stelle auch erstmal so lassen.
    Nun stöbere ich noch ein bisschen bei Dir rum.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulla, was für ein Schätzchen du da hast! Ein sehr schöner Stuhl. Und dein gepimpter Esstisch ist superschön geworden. Daumen hoch!
    Herzliche Grüße vonKarin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post