Direkt zum Hauptbereich

DIY: einfach Geschenke verpacken

 Mein Mann hatte Geburtstag und wie Ihr wisst, ist Geschenke einpacken eines meiner liebsten Hobbies!

Gerne verwende ich dabei alltägliche Dinge, oft auch Sachen, die man eigentlich wegwirft.


Micha liebt selbstgebackene Kekse. Diese wurden in diesem Jahr einfach in eine kleine Kuchenform gefüllt. Außenrum ein paar Magnete, die ich  mit Stickern beklebt habe. Somit wird hier alles anschließend wiederverwertet und die Kekse können sofort auf den Tisch!


 Konservendosen werden bei mir immer gesammelt. Wenn man sie mit eine Sicherheitsdosenöffner öffnet, entstehen keine scharfen Kanten. Angespüht, Banderole drum (hier Kork von der Rolle..) Kekse rein und ein paar Kleinigkeiten zur Verzierung! ... schon fertig! Gerade in der Weihnachtszeit verschenke ich gerne schön verpackte Kekse und mag die Idee sehr!

Anschließend kann auch die Dose wiederverwendet werden, ob als Besteckhalter oder Blumentopf... da findet sich bestimmt eine schöne Idee!



 Die Klammern an der Tüte sind kleine Konservendosendeckel, die ich ebenfalls mit Stickern beklebt habe. Hinten einfach kleine Wäscheklammern aus dem Bastelbedarf aufkleben und ab an die Tüte!

Die Klammern sind in die Dekoschublade für den täglichen Esstisch gewandert, und kommen so erneut zur Geltung und die Tüte wartet auf das nächste Geschenk! Eine Verpackung mit wenig Müll - und das Basteln hat ging schnell und hat viel Spaß gemacht!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Liebe Grüße

Ulla