Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2018 angezeigt.

...bis 2019!

  "Das Glück ist zu Besuch gekommen, hat einen schönen Stuhl gesehen. Und auf der Stelle Platz genommen, jetzt sitzt es da, und will nicht gehen!" (Autor unbekannt) Als ich kürzlich in einem Cafe diesen schönen Spruch las, musst ich den sofort notieren! Ich hoffe für Euch alle, dass heute ein Stuhl für Eurer persönliches Glück bereit steht!!!   Der letzte Tag des Jahres ist für mich immer ein ganz besonderer Tag... man schaut auf das vergangene Jahr zurück und das Neue liegt ab morgen frisch und unangetastet vor einem. Letztes Silvester hätte ich gerne einen Zeitsprung gemacht, denn 2018 hatte viele Veränderung für mich parat, vor denen mit wirklich graute...doch rückblickend war alles nicht so schlimm wie befrüchtet und trotz allem hatte ich ein tolles Jahr mit unglaublich vielen schönen Momenten, in allen Lebensbereichen! Das Leben besteht ja nicht nur aus Schokoladens(z)eiten! Deshalb ist bei mir noch ein schnelles Silvester DIY e

DIY: Silvesterdeko aus Klebefolie

Auch wenn wir in diesem Jahr auswärts feiern, brauche ich ein bisschen Silvesterdeko! So ganz ohne geht's halt nicht. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an diesen Post... CLICK   Die Windlichter kommen jetzt wieder zum Einsatz. Die alte Deko wurde entfernt und einfache goldene Klebepunkte pimpen das ganze nun auf. Die Punkte habe ich aus goldener Klebefolie gestanzt. Das große Glas bekam 2 unterschiedlich große Kreise, auf die ich einfach die neue Jahreszahl mit Holzbuchstaben geklebt habe.   Zum Neujahrsfrühstück wird es Glückskekse als Gastgeschenk geben. Eigentlich sollten noch die Namen drauf, doch leider ist meine Prägemaschine kaputt gegangen... so ein Mist! Hier kamen auch wieder meine Kreisstanzer zum Einsatz! 2 Unterschiedlich große Kreise aufzeichnen und ausschneiden, oder stanzen, was natürlich schneller geht. Das Ganz verkleben, Glückkeks und die Kreise lochen und mit einer Brieföse verbinden. Im Glücksklee befinden sich die re

Silvesterstart-Sets

  Zum Jahresende verschenke ich gerne einen kleinen Gruß an Freunde und Nachbarn! In diesem Jahr gibt es verschiedene Silvestersets! Vorab habe ich einige Kleinigkeiten gekauft, wie z.B. Stohhalme im Silvesterlook, Streudeko, Partyhütchen, Glückklee, Eiserkuchen und noch Wunderkerzen! Mit meinem Einkauf ging es dann ins Kreativzimmer. Entstanden sind wieder die Knalltüten, die ich auch schon im letzten Jahr nachgebastelt habe, meine Glückklee's kamen in alte Manderinen-Dosen, die ich mit einer Papierbanderole verschönert habe. Noch eine Uhr drauf...   Die Marmelade kennt vermutlich hier jeder. Für die Trinkhalme habe ich eine kleine Sperrholzplatte mit dünnem Gummi umwickelt undso festgesteckt...   ...und auch die Wunderkerzen wurden auf einem Sperrholzbrett festgeklebt. Erst eine Halterung aus Pappe und dann alles mit einer Dose Streichhölzer einfach festgeklebt. Mit Heißklebe geht es einfach am Besten. Die Eiserkuchen kamen in ein Tütchen und ein Etik

Tischdeko: Weihnachtsgeschichte in 8 Akten

  Hallo zusammen!  Ich hoffe, Ihr hattet bisher ein schönes Weihnachtsfest! Gestern war ein Teil meiner Familie bei uns zu Besuch und ich hatte irgendwo in der Weihnachtszeit im Netz die Idee gesehen, dass jeder der Gäste einen Teil einer Geschichte als Tischdeko bekommt und vorliest! Leider habe ich keine Ahnung mehr, wer der Ideengeber für mich war, so dass ich nicht verlinken kann... sorry! Somit habe ich mir eine schöne Weihnachtsgeschichte rausgesucht, kopiert und in 8 Teile (also die Anzahl der Gäste) unterteilt.  Einfache Briefumschläge waren mir zu langweilig. So habe ich Geschenkpapier auf 160 mg schweres Papier kopiert und Taschen daraus genäht. Geschichte ausgeschitten, gelocht und Band zum rausziehen daran, noch einen Holzanhänger mit der einer Zahl drangebunden, Sternchen drangeklebt und schon war ein Teil der Deko fertig! Die Idee ist super angekommen!   Als "Untertassen" dienten kleine Sperrholzbrettchen, Serviette, Tasse und Besteck dr

Frohe Weihnachten!

Endlich ist es soweit, der Tag ist da! Mir bleibt nur noch Danke zu sagen für: ....die vielen lieben Worte auf diesem Blog, ein jeder Kommentar wurde gelesen, geherzt und wenn ich Zeit hatte, auch beantwortet! Ohne Euch wäre mein Leben hier so langweilig!   ....für die vielen lieben Karten und Päckchen die mich hier erreicht haben!!! Es war jeden Tag ein toller Augenblick in den Briefkasten zu schauen!   Wie schön, dass es Euch gibt!     Gestern fand ich die Krippe in meinem Adventskalender, den Jana mir dieses Jahr gemacht hat!   Diese vielen schönen Momente, wo jemand an einen denkt sind für mich Weihnachten! Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und hoffe, dass Ihr es genießen könnt! Bis bald und viele liebe Grüße Ulla  

DIY: Weihnachtskarte aus Sperrholz

  Mir fehlte noch eine Weihnachtskarte für einen besonders lieben Menschen! Grundlage ist in diesem Fall ein kleine Sperrholzplatte im  DIN A 5 Format. Oben habe ich ein Loch mit einem Handbohrer reingebohrt, ein Bändchen durch und einen schlichten Porzellananhänger drangeknotet. Für die Platte selber habe ich ein schönes Gedicht auf ein dickeres Papier (160 mg) gedruckt und aufgeklebt. Auf der Rückseite der Platte befinden sich unsere Weihnachtsgrüße. Die Hülle habe ich aus Geschenkpapier genäht.   So kann man das Gedicht einfach irgendwo hinstellen, wenn man mag.... den Anhänger kann man auch ganz einfach aus Modelliermasse fertigen.  Christel hatte kürzlich einen schönen Post dazu!   CLICK   Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent! Liebe Grüße Ulla

Tischdeko zu Weihnachten!

Irgendwie hat es sich hier eingebürgert, dass ich zu Weihnachten neue Sets nähe! Da ich in diesem Jahr in der Adventszeit ziemlich außer Gefecht gesetzt war, musste ich mich mit den Dingen arangieren, die ich im Schrank hatte! In diesem Fall haben alte Gardinen einen 2. Chance bekommen. Da der Stoff nicht ganz reichte, habe ich einen weißen Streifen eingefügt und einen Schriftzug mit Stoffmalfarbe schabloniert.  Aus den Reststücken habe ich kleine Bestecktaschen genäht, und damit das ganz stabiler wird, werden einfach kleine Spanplatten mit eingefüllt! So... einmal kurz "probedecken" und dann wandert alles erstmal in den Schrank und wartet auf seinen Auftritt an Heiligabend! Ich hoffe, dass Ihr alles geschafft habt und ein ruhiges 4. Adventswochenende vor Euch liegt!   Liebe Grüße Ulla

DIY:Handwärmer to go

Zu den To-Go Bechern kommen noch Handwärmer, die praktischerweise auch als Schlüsselanhänger verwendet werden können. So hat man sie immer dabei! In diesem Fall habe ich einfach kleine Mini- Kissenhüllen mit Hotelverschluss genäht, damit man den Handwärmer auch wieder entnehmen kann. In eine Ecke eine Öse eingeschlagen, Schlüsselring durch und dann wird der Handwärmer einfach eingeschoben.  Geht super schnell und ich habe meine aus kleinen Reststücken gefertigt! Wer mag, kann noch eine kleine Verzierung am Schlüsselring anbringen.. ...und schon ist der 2. Teil meines Last-Minute Geschenks fertig! Schönen Donnerstag! Ich muss gleich erst los zur Arbeit! Deshalb gibt es jetzt noch ganz entspannt einen Kaffee, bevor es los geht! Liebe Grüße Ulla

Geschenke in letzter Minute!

  Tassen gehen immer! Mir liefen vor einiger Zeit diese weißen "To-go" Becher über den Weg ( Stück 2 Euro - Superschnäppchen!) , die ich zum Glück mitgenommen habe, denn wie immer fehlen mir noch 2 Kleinigkeiten! Also den Porzellanmalstift raus und los! Schnell gemacht - mit Tee und Plätzchen und Handschuhen verpackt, sind sie wirklich ein Geschenk in letzter Minute!   Kommt entspannt durch die Woche! Liebe Grüße Ulla

Geschenke einfach und nachhaltig verpacken

  Diesen Post hatte ich schon lange im Kopf, aber mir fehlte einfach die Zeit, um ihn umzusetzen. Doch es gibt ja immer was zum Verschenken, und so hoffe, ich dass Euch meine kleinen Ideen im Kopf bleiben! Häufig werden Gutscheine verschenkt! Damit man nicht nur den Umschlag übergibt, und alles ein bisschen schöner aussieht, reicht ein einfaches Klemmbrett! Immer wenn ich günstige sehe, nehme ich sie mit! Diese Exemplare habe ich noch schabloniert! Der Hintere enthält einen Gutschein für die Eisbahn und wurde schon verschenkt! Ich sammel mit einer großen Leidenschaft Müll - denn zum Verpacken ist er super! Konservendosen habt ihr ja hier schon oft gesehen, doch auch Pralinenschachteln sind super! Unten ein edleres Modell, welches mein Mann zum Geburtstag bekam! Um den Inhalt hat er sich flott gekümmert und jetzt liegt ein Fotobuch für meine Eltern drin! Noch eine Banderole aus einem Rest Geschenkpapier drum, und das Logo ist verschwunden!   Die Dose unteren bekam ich