Direkt zum Hauptbereich

DIY: Adventskalenderbuch

 ...meine 2 Adventskalenderidee kommt leider etwas spät...mein Zeitmanagement ist in dieser Woche echt den Bach runtergegangen. Ich hatte Urlaub und leider hatten die Tage eindeutig zu wenig Stunden für all die Dinge, die ich so gerne erledigen wollte!

Doch Zeit zum Basteln musste sein! Ich habe 2 Adventskalenderbücher gemacht, die auf Reisen gingen und hoffentlich noch pünktlich ankommen!

Ein Buch voller Ideen und Anregungen für eine entspannte Weihnachtszeit.

Ihr braucht:

ein Fotoalbum mit 24 Seiten
schöne Briefumschläge und Papiertüten
Kleber
Sticker zum Verzieren
Prägemaschine für den Text oder schöne Stifte fürs Handlettering
24 Ideen die in Briefumschläge passen wie z.B. Geschichten, Rezepte, Bastelanleitungen, Entspannungsübungen, Sticker, usw.
Zahlen zum kleben oder ausschneiden

Der Rest ist eigentlich selbsterklärend....




 So ganz nebenbei kann ich Euch noch die wunderschönen Dinge von Nicole zeigen 
die mich zu meinem Geburtstag neulich erreicht haben. Die Dinge waren so liebevoll verpackt, dass ich sie erstmal gar nicht ausgepackt habe - sooo schön!

Danke noch mal dafür und einen ganz dicken Drücker!!!




 Ich wünsche Euch ein schönes und entspanntes Adventswochenende! Bei uns wird heute mit Freunden gebacken, dass ist immer ein Riesenspaß, nicht zuletzt wegen des Glühweinkonsums....

Liebe Grüße

Ulla



Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Ulla,
    das Buch ist der Hammer. Und auch, wenn es ein paar Tage zu spät war, egal,
    ich habe gestern schon intensiv gestöbert.
    Eine tolle Idee und gleich schaue ich mal, was sich hinter Nr. 6 verbirgt.
    Ganz lieben Dank für diese Überraschung und viel Spaß beim Backen...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Du Liebe!
      Ich bin echt froh, dass es endlich angekommen ist! Viel Freude damit!
      Dicker Drücker!!
      Ulla

      Löschen
  2. Eine super schöne Idee ist das liebe Ulla. Ich habe mir das gleich mal aufgeschrieben, denn bis nächstes Jahr könnte es sein, dass ich es wieder vergessen habe :-)))))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post