Direkt zum Hauptbereich

Freundebuch für Gäste!

Kennt Ihr die noch... die Freundebücher aus der Kindergarten und Schulzeit! Keine Ahnung wieviele im Laufe der Jahre hier durchgegangen sind! 

So kam mir die Idee zu meinem Gästebuch!

Ich persönlich finde es schön, einen liebe Erinnerung an jeden Gast zu haben, der mit uns gefeiert hat! Doch so ein Standart Gästebuch ist immer schwierig. 


 Mir bricht immer der Schweiß aus, wenn ich einen Spruch in ein Gästebuch schreiben soll... mein Hirn ist da echt spontan sehr unkreativ...



So entstand die Idee mit dem Gästebuch im Ankreuzverfahren...

Ich habe die Seiten einfach selber gestaltet. Verschieden Schriften, die Kästchen mit der Hand gemalt und dann alles auf 160 mg Papier kopiert und in ein Scrapbook eingeklebt. Ich denke eine Fotoalbum geht bestimmt auch gut.

Fotos habe ich sofort mitentwickeln lassen, so kann jeder seine persönliche Seite suchen. Als kleiner Hingucker habe ich Kinderfotos mit eingeklebt... 

 Jetzt hoffe ich, dass unsere Gäste genauso viel Spaß mit dem Buch haben wir ich beim Basteln!

Kommt gut durch die Woche!

Liebe Grüße

Ulla



Kommentare

  1. Liebe Ulla,
    was eine schöne Idee. Ich liebe solche Bücher. Deines ist ganz besonders hübsch geworden, dann wünsche ich Dir viele schreibfreudige Gäste, auf das sich Dein buch bald füllt.
    Ich habe gerade ein Nähfreundebuch in Umlauf gebracht, in der unmittelbaren Umgebung habe ich kaum Freundinnen die nähen, daher müssen nun die lieben Nähbloggerinnen dran glauben. Ich habe ganz frisch damit begonnen und 3 Einträge bis jetzt.
    Ich bin gespannt, ob alle die ich im Sinn haben auch Lust drauf haben und den kleinen Spaß mitmachen.
    Also, ich drücke uns die Daumen und hoffe, Du hältst uns auf dem Laufenden wie Dein Buch so angenommen wird.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Ganz bestimmt finden Deine Gäste das Buch klasse.
    Ich finde die Idee zum Ankreuzen super.
    Und die Idee mit den Bildern auch.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulla,
    auch das ist ja eine tolle Idee. Wir haben hier kein Fest anstehen, aber ansonsten würde ich diese Idee direkt mal umsetzen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Diese Freundebücher kenne ich auch noch, aber ich glaube sie hießen bei uns irgendwie anders, selbst hatte ich keins, aber meine Schwester hatte eines, das auch regelmäßig befüllt wurde. Damals habe ich das nicht verstanden, war ja irgend so ein Mädchending. Heute denke ich, so etwas ist eine tolle Erinnerung, ein Buch, in dem man immer mal gerne blättert und sich an alte Zeiten erinnert.
    Und das Gästebuch wird später sicher auch so ein Buch werden, in man gerne blättert.
    Ich finde die Idee toll.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Das ist echt eine ganz tolle Idee!
    Ich mag zwar diese Freundebücher so gar nicht.
    Finde sie immer etwas lästig und unkreativ.
    Aber dieses Gästebuch finde ich witzig und originell!

    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,

    zu erst dachte ich "Ohhhhh nein ..."
    Aber bei der Stelle musste ich lachen:
    " Mir bricht immer der Schweiß aus, wenn ich einen Spruch in ein Gästebuch schreiben soll... mein Hirn ist da echt spontan sehr unkreativ..."
    Denn genau so ist das bei mir ...!!!

    Herzliche Grüße und ein schöne kommende Woche.
    Jutta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post