Direkt zum Hauptbereich

DIY: Mit dem Stadtplan unterwegs!

 Mein Fernweh Gen musste kurzfristig beschäfigt werden und so trommelte ich unsere Freunde zu einem Tagesausflug nach Utrecht zusammen! 

Es war klar, wenn ich so was organisiere, hecke ich auch was kreatives aus! In unserer Truppe sind so einige Orientierungwunder, darunter auch mein Gatte! Also beschloss ich, dass unsere Truppe mal wieder völlig analog, nur mit dem Stadtplan unterwegs sein sollte!

Es war ein Riesenspaß! Erst war der Stadtplan zu klein (ULLA - wo ist meine Lesebrille?!?!) und alle waren damit beschäftigt, nicht vom rechten Weg abzukommen!

...und wer ging verloren??? Klar: ICH mal wieder, weil ich ein Foto schießen musste!

Meine Stadtführer habe ich folgendermaßen zusammen gebastelt!

Ihr braucht:

Stadtplan der jeweiligen Stadt
(bekommt Ihr in der Regel als Download im Internet)

Straßennamenplan nicht vergessen

Sightseeing-Tipps

Wichtig: Shopping-Tipps!!

und was Euch noch so wissenwertes zu der Stadt einfällt!

Alles in D INA 5 ausdrucken 



feste Pappreste, etwas größer als Euer Ausdruck

Klarsichhüllen im passenden Format

Nähmaschine 

evtl. Stanzer für Namensanhänger und Briefösen

Bei den Klarsichthüllen habe ich den gelochten Rand abgeschnitten, die Hülle einfach auf die Pappe genäht,
meine Infobögen in die richtige Reihenfolge gebracht, diese gelocht und mit einer Brieföse verbunden.

Kreis ausgestanzt, Name drauf und alles an der Brieföse befestigt.
Infomaterial in die Hülle und schon kann es losgehen!





 Wir hatten an dem Tag viel Spaß! Vor allem unsere Kids, die einen Stadtplan nur mobil kennen! Sie konnten gar nicht glauben, dass wir früher immer so unterwegs waren!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Ulla



Kommentare

  1. Eine schöne Idee liebe Ulla, die muss ich mir für den Geburtstagsausflug unserer Freunde nach Roermond merken.
    Falls uns einer abhanden kommt ;-)
    Das ja nun nicht, aber eine schöne Erinnerung an einen tollen Tag ist das auf jeden Fall.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist wirklich toll, ich werde das mal auf meinem Urlaub im Hotel Sterzing probieren damit ich mich nicht verfahre .)

    Liebe Grüße

    http://www.gassenhof.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Älterer Post