Direkt zum Hauptbereich

Lecker: Salted Caramel Brownies mit Kuchenrettung

 Neulich entdeckte ich im Backregal "Salted Caramel" und es wanderte direkt in meinen Einkaufswagen! Ich hatte da schon eine Idee...

Zuhause angekommen, suchte ich in meiner Rezeptmappe ein Brownierezept, dass ich aus einer Zeitschrift hatte und schon lange ausprobieren wollte!

....und das Ergebnis war göttlich, doch leider ließen sich die Brownies nur extem schlecht vom Backpapier lösen...doch wer hier länger mitliest, der weiß Bescheid! Von solch einem zickigen Kuchen lasse ich mich nicht einschüchtern!

Tartelletformen aus dem Schrank, vorsichtig mit einem Wasserglas Kreise ausgestochen und mit dem Messer gelöst und ab ins Förmchen! Ging super!

Doch jetzt zum Rezept! Ich vermute, dass ich die Backzeit erhöhen muss!



 Ihr braucht:

600 g Blockschokolade
250 g Butter 
350 g Zucker
1P. Vanillezucker
6 Eier
140 g Mehl
Prise Salz
1/2 P. Backpulver

Los geht's:

400 g Schokolade grob hacken und mit der Butter langsam in einem Topf schmelzen, abkühlen lassen.

Zucker, Vanillezucker und Eier mit einem Schneebesen glatt rühren, nicht schaumig! Abgekühlte Schokomasse unterheben, Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und löffelweise unterheben. Alles kurz glattrühren. 

Backblech (35 cm x 40 cm ) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und glattstreichen. Restlichen 200 g Schokolade hacken und auf dem Teig verteilen. Ich habe noch zusätzlich eine Packung Salted Caramel über den Teig gestreut.

160 ° Grad Umluft, laut Rezept 20 Minuten backen. Die Brownies waren zwar durch, doch noch extrem saftig. Ich würde die Backzeit um mindestens 5-10 Minuten erhöhen.

 Das tolle bei dem Rezept ist, dass die Brownies auch nach ein paar Tagen noch super saftig sind! Das Rezept werde ich auf jedenfall noch einmal backen!
 Nach all der Backerei der letzten Wochen muss ich dringend mal wieder Sport machen!!!

Ich bin dann mal weg!

Liebe Grüße

Ulla