Direkt zum Hauptbereich

DIY: jedes Teil ein Unikat - meine neuen Visitenkarten

Wenn ich unterwegs bin, fotografiere ich gerne. Bevorzugt bin ich in schnuckligen Cafes zu finden. Selbstverständlich frage ich vorher um Erlaubnis und lasse dann ein Visitenkärtchen da, damit der Besitzer auch den Blogeintrag finden kann.

Bestellt man Visitenkarten, wird man in der Regel mit einer Stückzahl versorgt, die bis in hohe Rentenalter reicht! Deshalb gestalte ich meine lieber selber in überschaubaren Menge.

Die Visitenkarte öffnet mir ganz häufig die Tür. Durch die besondere Gestaltung ist in der Regel die Neugier meines Gegenübers geweckt.

 Diesmal bin ich meinem Farbschema treu geblieben. Natur, weiss und schwarz.

 

Ihr braucht:

feste Pappe in Natur, Format DIN A 4

Pappreste

Nähmaschine

Kleber 

Stempel

festes weißes Papier

Schneidemaschine oder Schere

Als erstes druckt Ihr Eure persönlichen Daten auf das weiße, dicke  Papier und schneidet es in der gewünschten Größe zu.

Anschließend klebt ihr die Daten auf die gemusterte Pappe und scheidet diese ebenfalls passend.

Jetzt kommt die Naturpappe zum Einsatz. Diese legt Ihr quer. Anschließend legt Ihr den Zuschnitt auf die Pappe und markiert einen Streifen, der ein wenig größer ist als Euer Zuschnitt.

Streifen mit dem Schneidegerät abtrennen. Jetzt schneidet Ihr die Länge auf Maß und nehmt das Reststück. Dieses schneidet Ihr ebenfalls auf die gewünschte Breite und bestempelt es. Nun wird das Reststück mittig auf die Pappe aufgenäht.  

Ich denke auf dem unteren Bild kann man das Vorgehen ganz gut erkennen. Wenn Ihr Fragen habt, einfach eine E-Mail an mich oder schreibt mich auf Insta an!

Ich habe noch eine weitere Variante gebastelt. Hier habe ich eine Tasche aus gemusterter Pappe auf die natur Pappe genäht und die Visitenkarte einfach nur aus dem weißen Papier ausgeschnitten. Kreis aus natur Pappe ausgestanzt und gestempelt. Mit einer Brieföse bestestigt oder festkleben. Beides geht super.



Weitere Vistitenkarten Ideen findet Ihr in einem alten Blogpost von mir. Schaut doch einfach mal rein. Hier gibt es eine bunte Variante

CLICK

 Der Lock-Down darf jetzt gerne mal langsam beendet werden, denn ich würde mich soooo gerne wieder auf Reisen begeben und schöne neue Cafes entdecken. Mal sehe, wann das was wird.

 

Bis dahin bleibt gesund und kommt gut durch die Woche!

 

Liebe Grüße

 

Ulla