Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2021 angezeigt.

Geschenkliebe: Pappschachteln mit Sichtfenster

Jana hat so schöne Osterkekse zum Verschenken gebacken. Viel zu schade, um sie in einer Dose zu verstecken. Deshalb haben meine Geschenkkartons kurzerhand ein Sichtfenster bekommen.   Dazu nehmt Ihr den Deckel der Dose und legt Ihr mit der Außenseite zu erst auf eine Schneidematte oder ein Brett. Wir wollen ja nicht den Esstisch mit dem Cutter ruinieren. Zeichnet mit einem Bleistift die Konturen auf. Anschließend alles vorsichtig mit dem Cutter ausschneiden. Jetzt braucht Ihr eine feste Folie, z.B. Tageslichtpojektorfolie. Bekommt Ihr im Schreibwarenhandel. Folie auf Maß scheiden, Kanten im Deckel vorsichtig mit Klebe besteichen und die Folie von innen einkleben. Fertig! Auf der Holzwolle kommen die Kekse gut zu Geltung. Die Schachtel kann noch beklebt oder mit Labels verschönert werden. Schleife drum, Blümchen drauf... der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Liebe Grüße Ulla  

Osterkarten mit Inhalt

Ob Weihnachten oder Ostern, ich versende immer gerne einen persönlichen Gruß! Gerne baue ich dabei eine kleine Überraschung mit ein. Im letzten Jahr habe ich Streublumen verschickt... CLICK   in diesem Jahr habe ich mich für Eierfarben entschieden.   Für die Karten braucht Ihr: feste einfarbige Pappe Packpapier bunte Briefumschläge Papierschneider oder Schere Locher Briefösen Nähmaschine Holzplättchen Stempel   Schneidet die  feste Pappe auf die Größe des Biefumschlags. Den Briefumschlag schneidt Ihr schräg ab. Messt 4 cm von der unteren Kante seitlich hoch und schneidet dann Diagonal nach oben.  Legt den Briefumschlag nun bündig auf Eure Pappe und näht die Außenkanten fest.   Aus dem Packpapier näht Ihr kleine Tüten für Euer Geschenk. Locht die Tüte oben, schiebt das Geschenk ein und verschließt die Tüte mit Eurem bestempelten Etikett. Für meine Gruß scheide ich aus weißem, festen Papier eine passende Karte, die ich hinter das Geschenk schiebe.  Ich wünsche Euch einen guten Wochenstar

Lecker: Osterfrühstück für Einsteiger

Werbung wegen evtl. Markenerkennung - selbstbezahlt und ohne Auftrag!! Auch in diesem Jahr fällt unser geliebtes Osterfrühstück mit Freunden aus! Deshalb habe ich für alle eine Backmischung unseres Lieblingshefezopfes abgefüllt. Erdbeermarmelade dazu und fertig ist mein Osterfrühstück-Einsteiger-Set, dass ich in den nächsten Tage verteilen werde. Zutaten für den Hefezopf als Backmischung: 400 g Mehl (Type 405) 60 g brauner Zucker Prise Salz in Schichten abfüllen mit etwas Backpapier abdecken dann ein Ei  1 Päckchen Trockenhefe und etwas Hagelzucker extra verpacken und ins Glas legen   Es müssen noch 50 g weiche Butter und ca. 200 ml warme Milch   Alles zu einem glatten Teig verarbeiten, 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.   Teig in 3 gleiche Stücke teilen ( ca. 270 g pro Einheit) 3 gleichmäßige Stränge formen und zu einem Zopf flechten   Mit Milch einpinseln und Hagelzucker drüber streuen.   Umluft 180 °Grad ca. 15-20 Minuten abbacken.   Ich habe günstige, eckige Gläser gekauf

Upcycling: Osternester aus Quarkschälchen

Jetzt ist Ostern schon in sichtweite! Zeit für weitere Osterideen! Quarkschälchen habe ich schon öfter verbastelt! Gerade wenn Gäste kommen, sind die kleinen Schalen toll als Tischdeko oder Gastgeschenk! Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an diese Posts: CLICK     CLICK     Heute gibt es eine neue Variante mit Funier von der Rolle. Die Rückseite ist praktischerweise mit doppelseitigem Klebeband versehen. Mein Funier war leider zu breit, so dass ich es auf Maß geschnitten und einfach um die Schälchen rum geklebt habe. Die Enden habe ich zusätzlich mit Sekundenkleber fixiert, da das Material etwas störisch ist.   Holzwolle rein, Label gedruckt und aufgeklebt, Feder angeklemmt und fertig sind die kleinen Osternester für die Tischdeko! Ich muss jetzt Gas geben. Mein Tag ist ziemlich vollgepackt! Kommt gut ins Wochenende!  Liebe Grüße Ulla  

Osterfeuer-Einsteiger-Set

Momentan bereite ich verschiedene Dinge für eine Osterbox vor.  Ein Teil ist das Osterfeuer-Einsteiger-Set! Auch in diesem Jahr fällt diese liebgewonnene Tradition aus und so kam mir die Idee für das Osterfeuer at home! Unsere Freunde haben alle einen Garten und Feuerschalen! Somit gibt es Anzünder und Streichhölzer! Ich hoffe, dass wir alle am ersten Ostertag ein Feuerchen im Garten machen können und uns per Video zuprosten können....    Wenn Ostern vorbei ist, kann das Schild schnell ausgetauscht. Dafür habe ich verschiedene Modelle gebastelt. Einmal die bereits bekannte Version mit der Klammer. Die Box wird mit Pappe umklebt und Ihr schneidet einen Schlitz mit dem Cutter an die Oberseite. Klammer rein und Schild dran. Fertig! Nr. 2 hat ein Sichtfenster bekommen, so dass das Label einfach eingeschoben wird. Die Klarsichtfolie wird erst auf die Pappe genäht und dann um die Box geklebt. Falzt vorher die Kanten, dann habt ihr das genaue Maß der Oberfläche und könnt das Fenster gut posit

Upcycling: Osternester aus mit Deckel aus Skyr Bechern

Vor einiger Zeit habe ich festgestellt, dass sich hinter der Pappe unserer Skyr Becher ein schöner, schlichter Plastikbecher verbirgt. Tolles Bastel- und Verpackungsmaterial! ... somit werden die leeren Becher bei uns seit einiger Zeit gesammelt.   Gestern kam mir ein kleine Osteridee mit den Bechern. Super zum Verschenken, als Tischdeko oder Osternest im Garten! Vor allem sind die Becher schnell hübsch gemacht!   Für den Deckel habe ich aus naturfarbener Pappe Kreise aufgestanzt. Einen klebt Ihr oben drauf und für die Optik kommt noch einer von innen dagegen, so dass der Kleber vollens verschwindet. Wenn der Deckel nun abgenommen wird, sieht er von unten auch schön aus!   Jetzt wird mit dem Cuttermesser ein Schlitz in den Deckel geschnitten und eine Klammer eingesteckt. Ihr kennt die Technik von meinen Zündholzschachteln.  Ich habe kleine Hasen gestanzt und angeheftet. Es ist noch Platz zur Beschriftung. Ihr  könnt auch einenOstergruß oder bei einer Tischdeko den Namen des Gastes an d

DIY: Schlichtes Ostergeschirr

Ich habe ja Dank Conny  CLICK    im letzten Jahr das Geschirr bestempeln für mich entdeckt. Ob Herbst oder Weihnachtsgeschirr, zu jedem Anlass ist es schnell gemacht. Was ich persönlich recht praktisch finde ist, dass man die Farbe bei Bedarf wieder abkriegt. Diese Teller hab ich breits zum 4 mal bestempelt. Ich mag die schlichte Form sehr gerne und mit einem hübschen Motiv sehen sie gleich noch schöner aus. Meine weißen Sevietten wurden gleich mit bestempelt und fertig ist der schlichte Ostertisch! Die Teller können mit allem kombiniert werden. Ich bin ja ehr unbunt, doch auch mit farbigen Servietten und Tassen kann ich mir den Tisch gut vorstellen. Mein Hase durfte aus dem Keller mit nach oben. Doch ansonsten ist meine Osterdeko recht übersichtlich.   Ich wünsche Euch einen Start ins Wochenende!   Liebe Grüße Ulla  

Cupcakes und Geschenke

  Kürzlich hatten wir einen Geburtstag in der Familie! Das Geburtstagkind ist ein großer Keks- und Kuchenfan! Klar, dass Jana die Lieblings-Cupcakes gebacken hat.   Die Yoguretten-Cupcakes sind alles andere als ein Diäthäppchen, aber verflixt lecker!   So geht's: *100 g Butter und 6 Yoguretten schmelzen, etwas abkühlen lassen *1 P. Backpulver 200 g Mehl *100 g Zucker *2 P. guten Vanillezucker *50 g saure Sahne *100 Joghurt ( wir nehmen fettarmen) *2 Eier unterheben  Teig in Muffinförmchen geben und bei 160 ° Grad ca 20 Minuten abbacken. Leider zickt unser Backofen, weshalb ich keine genaue Angabe machen kann. Haltet die Minikuchen im Augen und macht bitte eine Stäbchenprobe. Muffins beiseite stellen und gut auskühlen lassen Frosting: 1 Becher Sahne und 1-2 Päckchen Sahnesteif vermischen und steif schlagen. 250 g Mascapone unterheben 4-6 Eßl. Puderzucker fein sieben und untermengen 8 Yoguretten sehr fein hacken - damit nichts in der Tülle hängen bleibt. Ganache 110 g Blockschokolade