Direkt zum Hauptbereich

Last Minute Muttertags-Ideen

Muttertag vergessen? Macht nichts... da geht's Euch wie mir. Nach der Kur bin ich noch nicht Alltagskompatibel und so hatte ich Muttertag gar nicht auf dem Schirm. Doch mit ein paar Kleinigkeiten bekommt Ihr noch locker den Titel " Kind des Monats" und zwar recht einfach.

 

Idee Nr. 1:

 

Ihr braucht 

einen einfachen Tontopf, den Ihr mit einem kleinen Herzchenstempel verschönert. Nehmt einen kleinen, der lässt ich ganz einfach auf den runden Topf stempeln. Jetzt nur noch einen Kräutertopf rein. Damit es schön aussieht legt Ihr vorher einen Bogen Backpapier drunter. Ihr habt noch eine Holzlöffel zuhause? Prima! Stempel drauf, schönes Label stempeln oder ausdrucken, dran clipsen, fertig!

....und auch ein leeres Röhrchen einer Vanilleschote ist noch im Fundus? Perfekt!Kräutersalz oder ähnliches einfüllen ( Fertigprodukt ist völlig okay! ) Stoffrest drumbinden fertig!


Für Idee Nr. 2

 

braucht Ihr ein Brettchen. Dann heizt Ihr den Lötkolben an, brennt frei Hand Herzchen ein. Das Brett an sich ist schon toll. Doch ein Holzlöffel und ein Zuckerröhrchen machen das ganze perfekt. 

 

Die beiden Ideen lassen sich wirklich fix umsetzen. Ich habe keine Stunde für beide Dinge gebraucht und kann mich nun entspannt zurücklegen. Kein gerenne mehr durch den Supermarkt, um irgendwas zu finden.


Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende. Wir rocken jetzt im Garten.

Liebe Grüße

Ulla