Direkt zum Hauptbereich

Aus schlicht wird schön! Geschirr schablonieren

Post enthält Werbung - unbeauftragt und unbezahlt!

Letzte Woche bin ich hier an einem regnerischen Nachmittag eskaliert! Ich schleppte alles mögliche an weißem Geschirr in mein Bastelzimmer und schablonierte wie ein Weltmeister!

Bisher hatte ich immer Porzellanmalfarben, die zu flüssig waren und unter die Schablone liefen. Doch mit der Farbe von Kreul (Glas- und Porzellanmalfarbe classic) ging es super. Einfach Motiv mit Washitape festkleben, Farbe dünn mit einem Schaumstofftupfer auftragen, Schablone sofort abziehen, trocknen lassen und dann im Backofen nach Herstellerangaben brennen. Ganz einfach und ich bin schwer verliebt in mein neues Geschirr!




Obwohl es ein wildes Geschirrsammelsurium ist, passt jetzt alles, trotz unterschiedlicher Motive super zusammen!



Für die nächsten Wochen habe ich auf jeden Fall genug Tassen im Schrank!

Liebe Grüße

Ulla